Zum Inhalt springen

Restaurierung eines rostigen, verbogenen Nagels

Getreu Omas Motto, „Der ist doch noch gut!“ restauriert Стройхак hier einen ollen Nagel, für den sich sonst wohl niemand mehr gebückt hätte. Man muss ja auch nicht immer gleich alles wegschmeißen. Und sieht am Ende aus wie neu. Noch neuer eigentlich.


(Direktlink)

3 Kommentare

  1. Dirk12. November 2019 at 17:15

    Und was machen wir? Rennen ständig in den Baumarkt, um ja immer den neuesten und besten Nagel zu haben… dann gibt es eben den neuen Nagel X Pro, so what, der alte hat es bisher doch auch gut getan. Ein wenig mehr Demut könnte uns gut tun.

  2. Speravir12. November 2019 at 23:33

    Ha, der trollt doch den My-Mechanics-Kanal. :-) Das Entrosten, Geraderichten und etwas Anschärfen hätte für die Nagel-Funktion völlig gereicht.

  3. Janusch13. November 2019 at 14:36

    Genau mein Humor. Bis zum Ende durchgezogen!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.