Zum Inhalt springen

Schwimmer auf Straße unter S-Bahnbrücke in Berlin Zehlendorf

Berlin hatte gestern Wetter. So sehr Wetter, dass jemand dachte, er könnte seine Bahnen, die er sonst auf dem Schlachtensee oder so zu ziehen gedenkt, auch einfach unter der S-Bahnbrücke in Berlin Zehlendorf abreißen. Gesagt, getan. Bis ihn jemand auf die zweifelhafte Qualität des Wassers hinwies.

„Junge, dir ist schon klar, dass das zu 70% aus Scheiße besteht?“

Nun ja.

Ein Kommentar

  1. Chris Gueffroy4. August 2017 at 13:57

    70% Scheiße, 20% Öl, Benzin, Feinstaub, Ruß, Dreck und Müll, 10% klares, kaltes Wasser.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.