Zum Inhalt springen

So haben die unter 30-Jährigen in Deutschland gewählt

Erstwähler:

Derweil bei der CDU/CSU:

Über die SPD redet gerade niemand mehr, was der SPD auch selber geschadet sein dürfte.

Ciao, Kakao, CDU und SPD. Hallo, Grüne, hallo, die Partei. FCK AFD. Hallo, Wahlbeteiligung.

Wie verzweilet die Situation sein muss, dass die Grünen gerade so hart abräumen können. 🤷‍♀️

4 Kommentare

  1. Jack26. Mai 2019 at 20:29

    Wahlberechtigt sind:
    36% > 60 Jahre
    35% < 44 Jahre
    29% 45-59 Jahre

  2. Bernd26. Mai 2019 at 21:20

    Also ich schlage spontan mehr Gerechtigkeit gegenüber allen Altersgruppen vor. Solange die 16jährigen nicht wählen dürfen, sollte es auch ein vernünftiges Limit nach oben hin geben.
    Lebenserwartung ist gerade +-81 Jahre. Wählen darf man ab 18. Nehmen wir mal nen fairen Schnitt, um Abweichler zu berücksichtigen:
    Also 81-(18/2) = 72 Jahre maximales Wahlalter.

    Oder alternativ mehr wissenschaftliche Bildung für Rentner – da sind wir dann alle gefragt.

    • Marc27. Mai 2019 at 14:34

      Das entspricht dem Letztwähler-Programmpunkt der Partei

      • sld27. Mai 2019 at 19:17

        *prust :D
        Hätt ich das Vid mal vorher gesehen. Groß!

Schreibe einen Kommentar zu sld Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.