Zum Inhalt springen

Schlagwort: Houses

Hobbitartige Häuser in einem Hügel

René Douma und seine Mutter haben bei Sailes-de-Bearn in Frankreich zwei Häuser in einen Hang des Familienanwesens gebaut, wobei sie nur Bücher und Online-Foren als Referenz nutzten.

Relying on books and online forums, they excavated a knoll behind their farmhouse and used 45 acacia trees from the property to shore up the walls and roof. After a waterproofing layer of asphalt fabric, they covered the homes with dirt and waited for the native grasses to grow back.

Today, the twin homes are invisible from three sides; only the glass facade is visible from down the hill. Everything follows the slope of the land and shape of the wood beams so nothing is linear. The windows and curtains were handmade to fit the site. Even the beds were built using acacia branches.


(Direktlink, via Twisted Sifter)

Ein Kommentar

3D-Druck eines Wohnhauses

Hatte ich hier irgendwann schon mal in kleiner, jetzt auch als mehrstöckiges und wohl erstes Wohnhaus in Europa. Aus einem 3D-Betondrucker. Könnte wohl die Zukunft der Leichtbauweisen sein.

Kamp C, the provincial Center for Sustainability and Innovation in Construction, printed the first house in Europe. This is the first printed two story building worldwide. The house has a floor surface of ninety square meters and was printed with the largest 3D concrete printer in Europe.


(Direktlink, via Neatoroma)

Einen Kommentar hinterlassen

Ein Haus aus dem 3D-Drucker

Gedruckt wird das Dingen innerhalb von 24 Stunden, Kosten dafür: $10.000.

„Apis Cor company has successfully finished the residential house printing project, which was announced in December 2016.The developer of the unique equipment, Apis Cor company approached the issue of building this house from all sides and invited five world renowned companies, which are known for their innovative approach, as partners: PIK Companies Group, Samsung Electronics, TechnoNICOL corporation, Bitex Reibeputz company and «Fabrika Okon» company.“


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Ein Wohndomizil in eine Höhle bauen

Ich weiß nicht, wie hoch der Anschaffungspreis für so eine Höhle ist. Ich weiß nicht mal, ob man eine solche überhaupt käuflich erwerben könnte. Angelo Mastropietro jedenfalls hat sich sein Domizil in eine 700 Jahre alte Höhle gebaut. Und das sieht ziemlich gut aus. Kosten dafür: $230.000. Kein Schnäppchen, aber eine Doppelhaushälfte in der Straße hier kostet in etwa genauso viel.

The pressures of modern life mean that most of us have probably dreamt at one time or another of fleeing to the hills. But real-life caveman Angelo Mastropietro has made his hermit dream a reality – by spending over £160,000 turning a 250 million year old cave in the Wyre Forest into his dream home. The ambitious makeover captured the imagination of viewers when it was featured on Channel 4’s Grand Designs in September. The 38-year-old, originally from Worcestershire, was living a high-flying life as the head of a successful recruitment company in Australia when he was diagnosed with multiple sclerosis in 2007. The condition led to him being temporarily paralysed – and inspired him to seek a simpler life.


(Direktlink, via Likecool)

3 Kommentare

Kleines Haus aus drei Containern

Ja, ich weiß, dass sich Container auch verbinden lassen, so dass man eben aus mehreren einen großen machen kann. Auf den Baustellen, auf denen ich solche Konstruktionen betreten habe, sah von innen allerdings keine so gut aus, wie die hier. Hat dann die Größe eines ordentlichen Bungalows und sieht sehr wohnlich aus. Keine Ahnung, was das in der Umsetzung so kostet.

(Danke, Milo!)

3 Kommentare

Ein ökologisches Micro-Haus: Ecocapsule

Großartige Entwicklung aus der Slowakei, wo sie mit der Ecocapsule ein Micro-Haus gebaut haben, das Strom aus Luft und der Sonne generiert und auch das Regenwasser zur weiteren Nutzung sammelt. Der Preis für das hübsche Ei steht noch nicht fest.

Ecocapsule is a low-energy house packed into a compact form. It merges an energy efficient shape, compact volume and off-grid capabilities with the luxuries of a warm bed, running water and a hot meal.

Even though small in size, each Ecocapsule comfortably houses two adults. Its efficient spatial layout allows you to enjoy convenience of household facilities in off-grid conditions. Built-in kitchenette with running water, flushing toilet and hot shower are luxuries of a hotel room that are now also available in wilderness.

Plenty of storage space also fits all your sport or research equipment.

Basic specs:

Dimensions: (HxLxW)2.55×4.45×2.25m/4.5m with extended pole
Weigh: 1500kg
Installed power output: wind 750W solar 600W
Battery capacity: 9744Wh


(via Like Cool)

Ein Kommentar

Ein kleines, bewohnbares Schloss auf einem Truck

So ein Bulli ist ja ganz nett. Wenn wir mit unserem unterwegs sind allerdings, lernen wir häufig seine räumlichen Grenzen kennen. Besser wäre da schon ein umgebauter 508er, der aber ist für die Stadt zu groß und man muss viel Zeit einplanen um damit auf Reisen zu gehen – reisen statt reisen und so.

Schön aber wäre es schon so einen großen zu haben – und viel Zeit. Auch wenn der deutsche TÜV hier ganz sicher Einwände geltend machen würde.

This is a house truck that you have to see to believe. Completely road legal, this off-the-grid house truck folds out and transforms into a fantasy castle. This is one Tiny House tour you don’t want to miss!

Bildschirmfoto-2015-04-30-um-15.13.41 Bildschirmfoto-2015-04-30-um-15.13.14


(Direktlink, via Christian)

Ein Kommentar

Björks Sommerhaus steht zum Verkauf

Wer gut 200.000 EUR über hat und schon immer mal dort leben wollte, wo eine Fee einst ihr Sein in vier Wände hütete und ihre Lieder schrieb, kann sich jetzt das alte Sommerhaus von Björk zulegen (Die Aussicht auch!). Dieses befindet sich im isländischen Selfoss, kann hier näher angesehen und gekauft werden.

Am Ende ist eine Hälfte der neugebauten Zweifamilienhäuser hier gegenüber deutlich teurer.

Located in the remote town of Selfoss, the home has been Björk’s “sanctuary” since 2002 and has served as “the location where Bjork wrote many of her hit songs.”


(via FACT)

Ein Kommentar

Turm aus Häusern: „Dr. Seuss House“ in Alaska

Zwischen Willow und Talkeetna in den Wäldern Alaskas hat vor Jahren jemand damit begonnen diesen Turm aus Häusern zu bauen. Das von den Einheimischen nach Dr. Seuss, der ähnliche Häuser in seine Bücher malte, benannte Haus wurde damals nicht fertig, der Bauherr starb, dann passierte eine ganze Weile nichts. Ein neuer Besitzer hat aktuell damit begonnen, den Turm zu renovieren.

The original owner worked on it extensively for 10 years before he died. Then it sat abandoned for 10 years until a new owner purchased it and has started renovations.

The story behind it is that the owner originally built the house with a view of Denali/Mt. McKinley. He happened to build it right after a forest fire though, so the trees were all short, new growth. As time progressed, his view was impeded, and he would build another level, eventually ending with the building you see here.

Mehr Fotos finden sich bei Unusual Places.

Hier ein kurzer Drohnenflug um das Haus. Wunderbar passend mit „Clouds“ von Imagined Herbal Flows unterlegt, welches mit der großartigen Floating EP kam.

(Direktlink, via Colossal)

Einen Kommentar hinterlassen

Anders wohnen: Vipp Shelter

Okay, dass hier dürfte unter die Kategorie Luxus fallen, ist aber dennoch sehr schön in seiner Vorstellung. Vipp macht recht kühle Design-Objekte für Wohnungen. Meistens mit viel Metal und fast immer viel zu teuer. Jetzt bauen sie zudem diesen „Shelter„, der an Container erinnert, aber natürlich sehr viel schöner ausgestattet ist. Viel Glas, viel Licht, viel Sicht. Fetzt in der Reihenhaussiedlung natürlich nicht so, aber im Wald am See, wäre das ganz wunderbar.

Mit ab 465.000 € alles andere als ein Schnäppchen und wohl nur für jene, die neben diesen eh schon alles andere haben. Aber man wird ja wohl mal gucken dürfen.

shelter-contact-01

SHELTER FACTS

The simple steel grid structurally supports the two level space, where only the bathroom and bed loft is shielded from the main living space comprising a kitchen and relaxing area.

4 sleeping guests can stay in the shelter at the same time: 1 main bed for 2 persons in the bed loft, and 2 additional persons on the day bed on the lower level.

WEIGHT
25 tons / 50,000 pounds

DIMENSIONS IN M (H/L/D):
3 (5m with upper level) /11.5 / 5.2

DIMENSIONS IN FEET (H/L/D):
9.8 (16.4) / 37.7 / 17

LIVING SPACE: 55m2 / 592 ft2.
– Family/living room 40 m2 / 430ft2
– Hall 3m2 / 32ft2,
– Bathroom 6m2 / 64.5ft2
– Bed loft 6m2 / 64.5ft2

BASEMENT:
12-point foundation

HEATING:
Fireplace (Spartherm, Various 2L-100h-4S), corner glass.
Electric heating integrated into magnesite floor.

VENTILATION:
mechanical ventilation

DRAINAGE:
case by case

ELECTRIC:
Schneider sockets, 1 socket / per 3 m2 /32 ft2

WATER:
120 liter / 40 gallon hot water tank

INSULATION:
250mm / 9.8 inch glass wool acc. building usually meant for vacation homes.
Protan folio mounted underneath the metal facade / roof.

Einen Kommentar hinterlassen