Zum Inhalt springen

Schlagwort: Jan Böhmermann

POL1Z1STENS0HN – Herz und Faust und Zwinkerzwinker (Kolt Siewerts Drum & Bass Mashup)

Kolt Siewerts, der mich vor Jahren mit einem seiner Sets in Thüringen mal komplett weggeschossen hat, hat sich Böhmermanns „Herz und Faust und Zwinkerzwinker“ genommen und ein Mal durch den D’n’B Wolf gedreht. Und wäre ich D’n’B DJ, würde ich mir das Dingen hier runterladen und übern Dance ballern. Ja.


(Direktlink)

2 Kommentare

POL1Z1STENS0HN – Herz und Faust und Zwinkerzwinker

Ich lass‘ das mal eben als Diskussionsbeitrag hier. Wenn nicht, dann nicht. Wenn doch, dann gerne. Sie wissen schon.

„Du sagst, der macht nur Spaß, ich sag, und was, wenn nicht?“

Was für ein Rundumschlag. In so vielen verschiedenen Regalen kultureller und politischer Belange. Chapeau!

Wie er einfach alles adaptiert und mitunter wegballert. Rammstein, Morrissey, GZUZ, Kollegah, Cloudrap, die FDP, Strache, die Facebookkommemtarknüppel, Gauland, Höcke, die AfD, das Feuilleton, Kinderchöre. Und offenbar ziemlich angepisst ist.

Genius.


(Direktlink)

2 Kommentare

Jan Böhmermann bewirbt sich um den SPD-Vorsitz

Nachdem Kevin Kühnert sich ja dagegen ausgesprochen hat, sich um den SPD-Vorsitz zu bewerben, kann die SPD wohl endgültig weg. Weil da halt nichts mehr zu kommen scheint. Neben Olaf Scholz, aber wer will den dort schon ernsthaftig sehen? Ja, genau.

Kommt heute der Böhmermann um die Ecke und bewirbt sich, kein Witz, um den SPD-Vorsitz. Ich finde, das wäre einen Versuch wert. Keine Ahnung, ob ich dann mal die SPD wählen würde, was ich bisher nicht tat, aber wenn Kühnert keinen Bock hat und Scholz die Alternative zum jetzigen Debakel der Sozialdemokraten sein soll, kann es sehr viel schlimmer halt auch nicht mehr werden.

Nein, das ist kein Witz. Ich bewerbe mich hiermit offiziell und öffentlich um das Amt des Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands.

Warum dieser öffentliche Schritt? Die SPD hat mehr Transparenz, mehr Mut und mehr Offenheit verdient. Es gibt keinen Grund, vor etwas davon zu laufen, keinen Grund für Angst. Undurchsichtige Postenkungelei und Hinterzimmerverhandlungen haben in einer zukunftsfähigen SPD nichts verloren. Ich betrete die Arena mit offenem Visier!

Warum jetzt? Die Bewerbungsfrist zur Kandidatur um den Parteivorsitz endet am Sonntag um 18 Uhr. Ich verstehe meine Kandidatur auch als eine Bewährungsprobe – für die SPD und für mich.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Böhmermann zerlegt Xavier Naidoo: „Hurensöhne Mannheims“

Böhmermann parodiert Aluhutträger Naidoo – und zwar derbe hart. „Hitler gefällt das“. Hat sich Campino schon dazu geäußert?

„Vor zwei Wochen veröffentlichte Xavier Naidoo gemeinsam mit den Söhnen Mannheims das politisch korrekteste Album des Jahres. Entgegen den bösen Behauptungen der Presse, konnten wir absolut keine fremdenfeindlichen Texte auf “Mannheim” finden. Wer nach den 16 sehr guten politischen Werken Xaviers noch nicht genug hat, kann sich jetzt besonders freuen: Ab sofort ist nämlich sein bisher ehrlichstes Album mit den Hurensöhnen Mannheims im ganzen Reich erhältlich. “Death to Israel” ist garantiert nicht antisemitisch und 100%ig frei von Fremdenfeindlichkeit! Ein Album voller gefühlvoller Politballaden, mit denen jeden Tag Montagsdemo in eurem CD-Player ist.“


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Be deutsch! (Achtung! Germans on the rise!)

Böhmermann haut einen auf englisch raus und rammsteint.

Die Welt dreht durch! Europa fühlt sich so schwach, dass es sich von 0,3% Flüchtlingen bedroht sieht, Amerika ist drauf und dran einen Mann zu wählen, bei dem niemand so genau weiß, wer unter dem Toupet die Fäden zieht und als wäre das alles noch nicht schlimm genug, muss man sich nun auch noch ausgerechnet von Deutschland darüber belehren lassen, wie man sich moralisch richtig verhält. Ausgerechnet Deutschland! Die haben noch nicht mal einen Weltkrieg gewonnen!


(Direktlink)

14 Kommentare