Zum Inhalt springen

Schlagwort: Toys

Hölzerne 3D-Puzzle in Steampunk-Optik

Sehr schönes 3D-Puzzle Zeug von Ugears. Da möchte man glatt nochmal Kind sein. Aber das Alter sagt ja nicht, dass man damit nicht mehr spielen dürfte.

All aboard for exciting adventures with Wooden 3D puzzles from Ugears. Self-propelled mechanical toys are the real mechanics in action! It is absolutely fascinating to see the true mechanical miracle coming to life in your hands giving you a glorious feeling of creation.

Einen Kommentar hinterlassen

Kuscheltiere, die zu Monstern mutieren

jnrg_feisty_pets_grid_embed

Kuschelig putzige Gefährten, die zu kleinen Monstern mutieren, wenn man sie am Rücken drückt. Hier bei ThinkGeek, hier bei Amazon. Ich mag den Panda.

jnrg_feisty_pets

„We’ve all heard the saying „Don’t judge a book by its cover.“ Well the same can be said for animals. There is a reason that most animals enclosures at zoos warn that although the wild animals look friendly and cuddly, they can bite.

No creature illustrates the Dr. Jekyll and Mr. Hyde qualities of animals better than Feisty Pets! Those cute and cuddly plush animals turn deadly when just a squeeze of the head reveals shifty eyes and sharp teeth! (Squeeze our heads and we’ll reveal shifty eyes and sharp teeth, too!) Choose from Sammy Suckerpunch (dog), Princess Pottymouth (cat), Grandmaster Funk (monkey) or Sir Growls-a-Lot (bear). Hug with caution!“


(Direktlink, via Laughing Squid)

1 Kommentar

Bei Matchbox in den 60ern

Für uns Kinder im Osten waren die kleinen Spielzeugautos so was wie eine eigene Währung. Wenn es echte Matchbox waren. Wir haben sie geliebt und nie aus den Augen verloren. Meistens spielten wir aus Angst vor irgendwelchen Kratzern nicht mal richtig mit den Dingern. Das war in den 80ern, die Modelle waren da schon sehr viel moderner und die Produktionsstraßen sicher auch. Hier ein Einblick in eine Matchbox-Fabrik der 60er Jahre. Da war noch einiges an Handarbeit.


(Direktlink)

5 Kommentare

Ein altes Kinderspielzeug

Solche Dinger, hier offenbar aus DDR-Produktion, hatte ich als Kind so einige. Leider weiß auch nicht mehr, ob die Federwackels auch einen offiziellen Namen hatten.

5 Kommentare

T1 Bulli aus Pappe zum Spielen: Kampini

Bei Kickpack gibt es einen T1 Bulli, der aus Pappe und schnell aufgebaut ist, und in dem die Kleinen spielen können. Meine sind dafür leider schon etwas groß, aber vielleicht ja für mich.

Für die kleinen Schätze gibt es sogar ein Geheimversteck.
Die pfiffige Konstruktion aus hochwertigem Doppelwellkarton garantiert lange anhaltenden Spielspaß.
Abfahrt !

• Platz zum Verstauen, Verstecken und zum Schlafen (Reisebettformat 120 x 80)
• integrierter Klapptisch im Bus
• Verkaufstisch / Tresen
• Handschuhfach & Ablagefächer
• Schließbare Fenster und doppelte Seitentür
• Bewegliches Lenkrad
• Dach zum Öffnen und Theaterspielen
• Markise
• Individuell gestaltbar
• Im Nu aufgebaut und abgebaut
• Hergestellt aus 100 % nachwachsenden Rohstoffen
• Frei von Schadstoffen, garantiert lebensmittelecht
• keine Klebstoffe oder Werkzeuge zum Aufbau benötigt

03_Kampini564dfd4f87aa2_720x600


(via Notcot)

2 Kommentare

Eine Nazispielfigur aus China, die aussieht wie Bastian Schweinsteiger

Ein chinesischer Spielwarenhersteller hat eine Spielfigur auf den Markt gebracht, die in Wehrmachtsuniform daherkommt. Diese sieht dem Fußballer Bastian Schweinsteiger sehr ähnlich und trägt den Namen „Bastian“. Das allerdings basiert wohl auf einem Zufall, sagt ein Mitarbeiter der dafür verantwortlichen Firma.

„Wir bieten keine Figur an, die auf einem Fußballspieler basiert.“ Dass die Figur „Bastian“ wie Schweinsteiger aussieht, sei reiner Zufall. Chan weiter: „Die Figur basiert auf dem typischen Deutschen. Wir glauben, dass alle Deutschen so aussehen.“

Anzeige ist wohl raus.


(via Puls)

7 Kommentare