Zum Inhalt springen

Tja, dumm gelaufen…

Bin mir gerade nicht sicher ob ich lachen oder weinen soll. Nunja, spitzen Aktion, der Herr. Den gesamten Artikel findet ihr übrigens hier.

Bildschirmfoto 2014-06-21 um 16.30.50

via web

2 Kommentare

  1. […] Hatte ich am Wochenende verpasst, ist hiermit nachgereicht: „In Tübingen hat sich ein Student am Freitagnachmittag in einer Scheide aus Stein eingeklemmt. Die Feuerwehr musste ihn befreien.“ Die Kunstmuschi nennt sich „Chacán“: „Chacán, auch Pi-Chacán bzw. Chacán-Pi, ist eine von Fernando de la Jara geschaffene Skulptur aus rotem Veroneser Marmor und wiegt 32 Tonnen. Das einer weiblichen Scheide nachempfundene Kunstwerk wurde vom Künstler ‘als Tor zur Welt’ gedacht und auf den Namen ‘Chacàn’ getauft, was in der Sprache der peruanischen Indios ‘Liebe machen’ heißt.“ (via Ronny) […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.