Zum Inhalt springen

Trailer: Who Killed The KLF?

Offizieller Trailer zum nicht autorisierten KLF Dokumentarfilm Who Killed The KLF?, der jetzt auf allen möglichen Streamingplattformen bei iTunes zu sehen ist. Regisseur Chris Atkins startete das Projekt 2016, The KLF waren nicht sonderlich zufrieden damit und sie versuchten, die Veröffentlichung zu verhindern, was misslang. Mein Plan fürs Wochenende jedenfalls. Schließlich gehört das Album „Chill Out“ zu den wichtigsten Alben meiner musikalischen Sozialisation.

“Who Killed the KLF?” uses previously unheard tapes to explore the rise and fall of the KLF in the 1980s and 1990s, touching upon themes that perfectly capture the 21st century zeitgeist. The film is a fascinating insight into the machinations not only of Jimmy Cauty and Bill Drummond, but of art, culture, and capitalism. A tale as intriguing as it is bonkers, “Who Killed the KLF?” will entice, intrigue and shock audiences everywhere.


(Direktlink, via BoingBoing)

11 Kommentare

  1. Jay7. April 2022 at 13:01

    Ja, aber auf welcher der „allen möglichen Streaming Plattformen“ gibt es das denn zu sehen?
    Bei https://www.werstreamt.es/ finde ich nix…

      • Thomas Faulenbach7. April 2022 at 16:39

        vielen dank zuvor…

        über welchen store bist du denn dort angemeldet? im deutschen store gibt es den film nicht…

    • Jojo11. April 2022 at 10:49

      danke dafür

  2. Bub7. April 2022 at 19:59

    Scheiß Eurotrash!

    • Ronny7. April 2022 at 20:38

      Ich liebe ja „Expertenmeinungen“, die von keiner Ahnung zeugen.

      • Bub12. April 2022 at 21:19

        Und ich liebe es, wenn Blogger meine Trollkommentare freischalten…
        Loooooser

        • Ronny12. April 2022 at 21:20

          Naja, wenn genau das deine Liebe ist, stellt sich mir halt schon die Frage, wer genau hier der Loser ist.

  3. YeLm8. April 2022 at 22:16

    KLF sagt mir nichts.

    • Ronny8. April 2022 at 22:28

      Das liegt dann wohl an dir. 🤷‍♀️

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.