Zum Inhalt springen

Über die vermeintlichen Nebenwirkungen von Techno

Ich halte diese Vorher-Nachher-Konsum-Fotos für ziemlich miese Propaganda, finde aber das man so durchaus mit dieser umgehen kann.

techno


(via Paco)

10 Kommentare

  1. Christoph14. Januar 2014 at 14:08

    Die Tochter von Sven Väth war auf meinem Internat, der lief da ab und zu auch mal rum. Der ist schon echt kaputt.

  2. George Hartmann14. Januar 2014 at 14:16

    Christoph,

    Sven Väth hat mittlerweile eine 2-3 Jährigen Sohn, auch wenn er vllt früher in der 90iger Technoszene bös auf die Kacke gehauen hat ist er nun heut zu Tage ein Verantwortungsvoller Dj, Produzent und führt ein Label! ich glaub nicht das er „schon echt kaputt“ ist. Er macht heute noch gute Musik und für mich und weiter wird er eien Ikone bleiben !!

  3. habb14. Januar 2014 at 14:19

    Im Original Stand dort statt Techno Marihuana. Ist ja auch logischer als Musik

  4. Heinz14. Januar 2014 at 15:00

    George Hartmann,

    Das ändert erstens nichts an der Tochter und was bitte ist ein „Verantwortungsvoller Dj“? Einer, der die LED’s nicht bis in’s Rot laufen lässt? Und was hat das wiederum mit der Erziehung seines „2-3 Jährigen“ Sohnes zu tun?
    Fragen über Fragen…

  5. Philip14. Januar 2014 at 15:10

    Sven Väth äußerte einst bei einem Interview, dass er ziemlich unterwegs war, bis er auf Koks im Geburtensaal stand. Das hat ihm einen Ruck gegeben und er hat damit aufgehört so rumzusteuern.
    Aber ob er das einhält, weiß man nicht und ist ja auch seine Sache. Aber seine Aktivitäten Sprechern ja dafür.

  6. some lucid dream14. Januar 2014 at 17:24

    schonmal an verantwortungsbewussten drogenkonsum gedacht? solls auch geben.

  7. achim14. Januar 2014 at 20:32

    wie kommt der väth hier in die diskussion? verantwortung macht keine musik. drogen auch nicht (immer).(wo ist die ff oder b debatte? :) ) danke hannah.

  8. fluffy16. Januar 2014 at 06:33

    Totally a H-Commercial :D

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.