Zum Inhalt springen

Washington DC malt auf dem Weg zum Weißen Haus eine riesige Botschaft: „Black Lives Matter“

Die Bürgermeisterin von Washington DC hat einige Menschen damit beauftragt, auf der städtischen 16th Street ein riesiges „Black Lives Matter“ auf die Straße zu malen. Der Schriftzug erstreckt sich über zwei Blöcke und liegt so auf einer zentralen Achse, die direkt nach Süden zum Weißen Haus führt. Wow.

The massive banner-like project spans two blocks of 16th Street, a central axis that leads southward straight to the White House. Each of the 16 bold, yellow letters spans the width of the two-lane street, creating an unmistakable visual easily spotted by aerial cameras and virtually anyone within a few blocks.


(Danke, Dave!)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.