Zum Inhalt springen

Wie in Japan seit über 200 Jahren Sojasoße gemacht wird

Bin mir gerade nicht ganz sicher, ob die in der Fueki Syoyu Brewing Factory schon vor 200 Jahren diese maschinellen Möglichkeiten hatten, um ihre . Wahrscheinlich eher nicht. Aber am Rezept und am Produktionsprozess hat sich wohl bis heute neben dem nicht viel geändert. Und machen wir uns nichts vor: Sojasoße ist in all unserer Küchen heute deutlich wichtiger und somit omnipräsenter als Maggi. Ist echt so, glaube ich.

Masatsugu Fueki uses the same traditional practice of making soy sauce that his predecessors used at Japan’s Fueki Syoyu Brewing over 220 years ago. Fueki takes us through the factory and the multi-step natural brewing process which only uses three ingredients — soybeans, flour, and salt.


(via BoingBoing)

6 Kommentare

  1. Kuntergrau14. November 2020 at 07:44

    Wobei bei der in Deutschland üblichen „Industrie“ Soja-Soße und Maggi kein großer Unterschied ist. Die Zutaten sind zum großen Teil die selben nur bei Maggi ist die Basis Weizen, früher wohl auch Soja. 🤷🏻‍♂️

  2. Bitchofbusiness14. November 2020 at 12:55

    Hat jemand eine Ahnung ob und wo man die im Video produzierte Soße bestellen kann?

  3. Rumold14. November 2020 at 15:52

    Irgendwie passt dieses Video, in dem ein Sushi-Meister erklärt, wie ein etwa 110kg schwerer Tunfisch fachgerecht zerlegt wird, hervorragend dazu :)

    • Rumold14. November 2020 at 15:53

      *Thunfisch ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.