Zum Inhalt springen

WIN: 2×2 Tickets für das (letzte) Wilde Möhre Festival vom 09. bis 13.08.18 in Drebkau

Manchmal kommen gute und schlechte Nachrichten gleichzeitig. Ich beginne mit der guten: Ich habe für euch 2×2 Tickets für das ganz wunderbare nun zum 5. Mal stattfindende Wilde Möhre Festival im Brandenburgischen Drebkau.

Einmal im Jahr, mitten im Sommer, am liebsten bei flirrender Hitze und wärmendem Sonnenschein, aber auch bei Schlamm, Matsch und Regen: in der grünen Lausitz trifft sich im schönsten Wald der Welt eine ganz besonders tolle Mischung an Möhre-Freund*innen, um im Herzen der Natur und fernab von gesellschaftlichen Zwängen miteinander das Wilde Möhre-Lebensgefühl zu feiern. Die Zutaten für dieses Sommer-Möhrchen? Kunst, Kultur, Workshops, Natur, Sinnfragen, ein offenes, faires und wertebasiertes Miteinander – und viel viel Musik. Aber die Geheimzutat bist natürlich du – jede*r einzelne Besucher*in, die das Wilde Möhre Festival zu dem macht, was es ist: Im Flamingo-Kostüm, seifenblasend, barfuß Hula-Hoop tanzend trifft hier Philosoph auf Hobby-Botanikerin, Neo-Hippie auf Idealistin und Yogi auf Veggie-Fee.

Die schlechte Nachricht: Es wird das letzte Wilde Möhre Festival werden, wie die Veranstalter gestern mitteilten.

Liebe Möhris,

manchmal kommt das Ende viel plötzlicher als man denkt: mit einen weinenden und einem lachenden Auge müssen wir euch hiermit verkünden, dass die Wilde Möhre 2018 zum letzten Mal stattfinden wird.

Wie kommt es dazu? Seit zwei Jahren läuft ein Bebauungsplanverfahren, um unsere Gebäude dauerhaft genehmigen zu lassen. Diese Genehmigung wurde nach zähen Verhandlungen schlussendlich nicht erteilt und das Bauamt hat uns einen Schlussstrich gesetzt.

Wir sind gezwungen, nach der diesjährigen Wilden Möhre alle Gebäude abzubauen. Das bedeutet, dass das Wilde Möhre Festival letztmalig in seiner einmaligen liebevollen und aufwendigen Pracht erstrahlen wird.

Daher lassen wir die Möhre noch einmal in voller Blüte erstrahlen, um uns dann mit einem Knall zu verabschieden.

Wir sind traurig, unsere große Liebe gehen lassen zu müssen. In diesem Projekt stecken fünf Jahre harte Arbeit, die oft kraftraubend, aber meist freudig und erfüllend war. In der Zeit haben wir wunderbare Menschen kennengelernt, enge Freundschaften geschlossen und unvergessliche Momente erlebt, die die Möhre überdauern werden. Dennoch freuen wir uns, uns mit all der Erfahrung und all den tollen Menschen, die wir auf dem Weg gefunden haben, zu neuen Ufern aufzumachen.

Wir danken den insgesamt über 400 Helfern, die uns in all den Jahren unterstützt haben, den Kollektiven, Partnern, Künstlern, Vortragenden und Workshopgebenden, ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre. Und natürlich danken wir euch, den Gästen. Ihr habt Jahr für Jahr eine wundervolle Atmosphäre geschaffen, die uns immer aufs neue motiviert hat, das beste zu geben, um mit euch das Festival zu feiern, das wir uns immer erträumt haben.

Wir blicken positiv auf das, was kommt und hoffen, auf der letzten Wilden Möhre bereits einige Geheimnisse zu lüften und mit euch auf die Zukunft anzustoßen.

Damit ihr das Ende dieser möhrchenhaften Ära mit uns feiern könnt, ladet eure liebsten Freunde ein und rastet nochmal richtig mit uns aus!

Wir haben euch lieb und freuen uns auf einen fulminantes Finale

Eure Möhren

In diesem Sinne, poliert nochmal die Tanzschuhe und gebt ich dieses runde und vielversprechende Line Up. Mit dabei sind in diesem Jahr Konzerte von Egotronic, Eveline und Yarah Bravo und DJ-Sets von Perel, Ruede Hagelstein und Tim Engelhardt, bestens aufgelegt wird von Hunter/Game, Jimi Jules, Jimpster, Joyce Muniz, Robag Wruhme, Sedef Adasi und Trikk. Außerdem noch jede Menge mehr – und ich freue mich schreiben zu können, dass auch wir Musik aus der Konserve zum Besten geben werden. Wird ganz sicher geil. Hier ein einladender Rückblick aufs letzte Jahr.


(Direktlink)

Die Möhrchen hauen hier zwei mal zwei Tickets für ihr letztes Festival raus. Wer die haben möchte, hinterlässt hier bis zum 19.07.2018, 12:00 Uhr, unter Angabe einer gültigen Email-Adresse einen Kommentar. Sollten das mehr als nur zwei tun, entscheidet wie immer Random.org, wer wild mit den Möhren tanzen darf. Viel Glück!

Für jene, die sich nicht auf ihr Glück verlassen wollen, gibt es natürlich auch auf regulärem Wege Tickets.

Wir sehen uns zu einem Drink aufm Dance. \o/

140 Kommentare

  1. Stephan12. Juli 2018 at 18:57

    Ich würde mich geehrt fühlen mit euch zu feiern, bis zur letzten Möhre und darüber hinaus. :)

  2. Stephan12. Juli 2018 at 18:58

    Ich würde mich geehrt fühlen mit euch zu feiern, bis zur letzten Möhre und darüber hinaus. :)

  3. Jonas12. Juli 2018 at 18:58

    Die Chance sollte man nicht ungenutzt lassen :)

  4. Johannes12. Juli 2018 at 19:18

    Also da wäre ich sehr gerne auch am Start, danke für die Verlosung.

  5. Flix12. Juli 2018 at 19:21

    Juhu Möhre

  6. Gyde Nissen12. Juli 2018 at 19:34

    Ich wäre soo gerne dabei! :)

  7. Kathrin Möller12. Juli 2018 at 19:38

    Wäre gern dabei! :)

  8. Maurice12. Juli 2018 at 19:42

    Ich kannte die Moehre bis eben nicht.
    Jetzt koennte die einmalige Gelegenheit kommen, es erst- & letztmalig besuchen zu koennen …

  9. theracingsloth12. Juli 2018 at 19:47

    Klingt super! Man kanns ja mal probieren :D

  10. Anna12. Juli 2018 at 19:50

    Wäre super wenn ich dabei sein kann ! :)

  11. Thomas Steinhauser12. Juli 2018 at 20:12

    Würde mich riesig über die Tickets freuen!!!
    Liebe Grüße an alle
    Thomas

  12. Felix12. Juli 2018 at 20:26

    Hätte sooo Bock!

  13. Karotte12. Juli 2018 at 21:26

    Wilde Möhre!

  14. Mike12. Juli 2018 at 21:27

    Ja, bitte!

  15. Chris12. Juli 2018 at 21:28

    Wär toll!

  16. Enno12. Juli 2018 at 21:43

    Würde mich riesig freuen!!!!!

  17. Elias Braun12. Juli 2018 at 21:54

    Juhu dancen:)

  18. Alfred12. Juli 2018 at 21:57

    1 Festival bitte. Danke! :-D

  19. BaIthasar12. Juli 2018 at 21:57

    Oh, ich habs bisher nie hingeschafft. Das letzte Mal muss also klappen :)

  20. johanna12. Juli 2018 at 22:05

    ich will!

  21. Lenny12. Juli 2018 at 22:11

    Ich will mit Gabor knutschen.

  22. Felix12. Juli 2018 at 22:14

    Würde ich nehmen

  23. monsterkind12. Juli 2018 at 22:24

    Schrille Göre.

  24. Claas12. Juli 2018 at 22:30

    Wenn das so weitergeht, werde ich bald sehr alt sein, so ungefähr 100. In dem Alter hat man nicht mehr viel zu lachen. Und zu feiern erst recht nicht. Man schiebt bloß noch seinen Rollator durch die Gegend, redet mit anderen alten Menschen über das Wetter und gelegentlich schreit einem jemand etwas ins Ohr, weil alle Welt wie selbstverständlich davon ausgeht, dass alte Menschen so gut wie taub sind (ich glaube übrigens, dass alte Menschen nur deswegen oft schwerhörig sind, weil sie ständig von ihren Mitmenschen angebrüllt werden. Aber das nur am Rande.).
    Die einzigen Feiern, die Greisen bleiben, sind Beerdigungen. Aber ehrlich gesagt, habe ich nie verstanden, warum man in dem Zusammenhang von einer Feier spricht. In der Regel sind das ziemlich trostlose Veranstaltungen.
    Höchste Zeit also vor dem eigenen Abgang noch mal schnell was zu erleben. Die Jugend in ihrer vollen Pracht und Blüte zu bestaunen. Ein wenig zu tanzen. Waldluft zu atmen. Roten Wein zu trinken. Kurz gesagt: das Leben zu feiern.
    Und wo ginge das besser als in Hamburg-Altona? In der Lausitz zum Beispiel. Solltest Du also gerade nicht wissen, wohin mit den Tickets: Ich hätte da eine Idee…

  25. Vera12. Juli 2018 at 22:33

    Wäre cool, wenn ich mit dabei sein kann. ;)

  26. Laura12. Juli 2018 at 22:36

    Oooh das wäre schön!

  27. Esther12. Juli 2018 at 22:49

    Möhrchen!

  28. Suse12. Juli 2018 at 23:22

    Ich muss vllt. doch ein bisschen weinen – die Möhre stand im Plan für nächstes Jahr. Das wird wohl nichts. Aber vielleicht ja dieses?

  29. Juliane Dietze12. Juli 2018 at 23:33

    Na aber los doch;)

  30. Woj12. Juli 2018 at 23:57

    Gibts hier was für Umme?

  31. Martin13. Juli 2018 at 00:03

    Möhre Mhre Mre Me mmm

  32. Stefan13. Juli 2018 at 00:22

    Möhrchen sind toll

  33. Joe13. Juli 2018 at 00:44

    Wäre schön!

  34. Felix13. Juli 2018 at 02:43

    Oh sweet Festival!

  35. Hase13. Juli 2018 at 06:04

    Sonst Futter ich nur Supermarktmöhrchen aber echte wilde Möhren sind sicherlich viel schmackhafter :D

  36. Sebastian13. Juli 2018 at 06:38

    Bin dabei!

  37. Julia Dewitz13. Juli 2018 at 08:29

    Wilde Göre will zur wilden Möhre

  38. Hayo13. Juli 2018 at 09:06

    Möhrchen!

  39. Valentin13. Juli 2018 at 09:27

    Da wären wir gerne dabei!

  40. Heiko13. Juli 2018 at 10:40

    Es wäre mir ein Fest!

  41. Flo13. Juli 2018 at 10:54

    Tu mal lieber die Möhrchen!

  42. Nicki13. Juli 2018 at 10:57

    Wären unheimlich gerne dabei!!!

  43. Gsus13. Juli 2018 at 11:50

    wäre MEGA, wenn ich dort Tanzen darf! =D

  44. Björn13. Juli 2018 at 11:57

    Ich würd auch sehr gern!

  45. Holle13. Juli 2018 at 11:59

    Ich habe grade einen Kohlrabi gegessen

  46. achim8213. Juli 2018 at 12:35

    Ach menno, das ist echt schade für die Möhre…

  47. Philipp13. Juli 2018 at 13:03

    Wir sind zwei Hasen und wir möchten bitte eine wilde Möhre mümmeln :3

  48. Maze13. Juli 2018 at 13:05

    Sag`, wie kann ich dich betören,
    Hat mein Schatz mich mal gefragt.
    Bitte, schenk mir keine Möhren,
    Habe ich zu ihm gesagt.

    Immer fing ich an zu sabbern,
    Wenn ich nur schon Möhren sah.
    Musste stets an allem knabbern,
    Waren keine Möhren da.

    Ich geriet stets in Ekstase,
    Wenn ich trank vom Möhrensaft
    Und dann zuckte meine Nase
    Immer voller Leidenschaft.

    Ich fing Möhren an zu horten,
    Musste dann in Therapie.
    War verrückt nach Möhrentorten,
    Möhren, ja ich liebte sie.
    (©Simone Weidenhöfer)

    Schenk mir nur ein Möhrenticket
    denn wilde Möhre ist für mich was Sachin Tendulkar für Cricket
    So ein Möhrenticket wäre wirklich super wicked!
    …und wunderbar!

    • lottikarotti13. Juli 2018 at 18:02

      It’s a random event. – Yeah, I’m writing a poem. – But it’s a random event. – Yeah, I’m still writing a bloody poem. #carrotparrotwillprevail

      Nee, ist Zucker. ;-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.