Zum Inhalt springen

WIN: 2×2 Tickets für Mr. Scruff am Freitag im Gretchen Berlin

Bildschirmfoto 2015-12-08 um 13.36.10

Das Berliner Gretchen, bester Club der Stadt, hat sich für diesen Freitag, den 11.12.2015, keinen Geringeren als den einzigartigen Mr. Scruff eingeladen, der den Mainfloor weitestgehend alleine bespielen wird. Wer Andrew Carthy kennt, weiß, dass seine Sets selten unter sechs Stunden lang sind und seine Selektionen immer quer durch alle Genres gehen.

Mr. Scruff alias Andrew Carthy hat seit seiner ersten Plattenveröffentlichung auf über 25 Labels Tracks herausgebracht, aber seine Homebase ist und bleibt Ninja Tune. Mit „Sea Mammal“ sorgte er bereits 1995 sowohl bei DJs als auch bei Kritikern für Aufregung, und der Erfolg führte zu weiteren Remix-Angeboten von DJ Food und Lamb. Die komplette Liste bis heute würde den Rahmen sprengen, aber: 1997 veröffentlichte er die EP „Large Pies“ auf dem Cup of Tea Label in Bristol. Sein größter Coup gelang Mr. Scruff im Frühsommer 1999, als er die Single „Get A Move On“ veröffentlichte, die auf einem Moondog-Sample („Bird’s Lament“) basierte und in zahlreiche Werbespots Eingang fand. Mit seinem Debüt-Longplayer „Keep It Unreal“ schuf er ein Album, das facettenreich mit zwingenden Melodien die Herzen der Downbeatler erstürmte, ohne in belanglose Gewässer abzutauchen – die rasanten Stolperbeats hatten ordentlich Schub unter der Haube und begingen mit jedem Sample einen liebevollen Verrat am Jazz. Mit seinem zweiten Album auf Ninja Tune stürzte sich Mr. Scruff in ein eigentümliches Abenteuer zwischen Disco, Funk, Jazz-Signalen und 70er-Jahre-Geschmeidigkeit. „Trouser Jazz ist vielleicht die beste Art, meine Musik zu beschreiben“, sagt Scruff. „Sie ist nicht immer albern, aber es gibt immer dieses Lächeln.“ Und wenn all seine bisherigen Alben eines gezeigt haben, dann ist das die Tatsache, dass nichts unvereinbar ist.

Ich wollte eigentlich unbedingt auch selber hingehen, habe davor allerdings Betriebsweihnachtsfeier, was meistens mehr als nur ein „Vorglühen“ wird, weshalb ich mir das mal noch offen halte.

Das Gretchen aber haut hier unabhängig davon 2×2 Tickets für den Abend raus, an dem neben Mr. Scruff auch Max Graef und dessen Box aus Holz für musikalische Gestaltung sorgen werden. Könnte ein großartiger Abend werden.

Wer die Tickets haben möchte, kommentiert hier bitte unter Angabe einer gültigen Email-Adresse bis Freitag, 15:00 Uhr. Die Gewinner werden benachrichtigt.

45 Kommentare

  1. Jan Cle8. Dezember 2015 at 13:54

    jaaa…das wäre *gewinnenmag* genial!

  2. David Buschermöhle8. Dezember 2015 at 13:55

    Hier bitte bitte ich Ticket ! Den wollt ich immer schonmal sehen!!!!!!

  3. Jella8. Dezember 2015 at 13:57

    want :3

  4. kks8. Dezember 2015 at 13:57

    Also ich würd‘ wohl… *wink*

  5. kevin8. Dezember 2015 at 13:57

    ich wohne zwar nicht in berlin aber dafür würde ich freitag fix hindüsen :-)

  6. ._.8. Dezember 2015 at 14:38

    do want

  7. Henning8. Dezember 2015 at 14:39

    Sehr gut, Mr. Scruff ist immer einen Besuch wert!

  8. pan8. Dezember 2015 at 14:42

    Yeah!

  9. Magnus Habekost8. Dezember 2015 at 14:43

    Me want ;) please!!!

  10. andreas8. Dezember 2015 at 14:46

    heiss!

  11. Svaen8. Dezember 2015 at 14:49

    Wäre toll.

  12. Dr. FuManchu8. Dezember 2015 at 15:02

    Beim Teutates!

    Das wär’s aber mal. Den Geräuschfrickler hab ich schon immer mal sehen wollen.

    Keep my fingers crossed!

  13. Mischa8. Dezember 2015 at 15:37

    Oha!

  14. Robert8. Dezember 2015 at 15:37

    Huhu, wuerde mich freuen.

  15. Vera8. Dezember 2015 at 15:51

    Würde mich freuen ;)

  16. Christian8. Dezember 2015 at 16:21

    Ich würd mich freuen.

  17. Frederik8. Dezember 2015 at 17:45

    Würde mich freuen

  18. Micha8. Dezember 2015 at 17:50

    Würde mich sehr freuen.

  19. TomTom8. Dezember 2015 at 21:01

    Bidde bidde!

  20. Phil8. Dezember 2015 at 21:43

    Wäre nen riesen Spaß :)

  21. ThomasF.8. Dezember 2015 at 21:50

    das wär‘ doch ein super-abschluss für meine weihnachtsfeier!!!

  22. Juliane Jammer8. Dezember 2015 at 22:18

    Meine Freundin kommt aus dem Brandenburgischen zu Besuch nach Berlin – paßt und wär voll scruffy, ihn live zu sehen!

  23. Ruben8. Dezember 2015 at 23:58

    Letztes Mal war’s toll.

  24. Klaus9. Dezember 2015 at 00:07

    Jo, cool

  25. Musikfan9. Dezember 2015 at 00:11

    Feine Sache, nach einem anstrengenden Jahr wäre das ein schöner Abschluß. Dafür fahre ich im Falle eines Falles auch gerne nach Berlin.

  26. Wiebke9. Dezember 2015 at 00:40

    KEEP IT UNREAL! Das wird ein großartiger Abend!

  27. Max9. Dezember 2015 at 01:59

    gerne!

  28. Jacob9. Dezember 2015 at 09:08

    Das war letztes Jahr die Eklektik-VA des Jahres und ich bin gerad sowas von pleite. Also wirf doch bitte meinen Namen in die Lostrommel und ich schreib ne Mail an den Nikolaus, dass er die Trommel etwas lenkt – am 6. hat er mich nämlich vergessen.

  29. Doppelleben9. Dezember 2015 at 10:05

    oh yeah i like mr. scruff!

  30. derbaer9. Dezember 2015 at 11:16

    hin gehen werd ich wohl sowieso aber gästliste wäre wie das immer so ist ein Traum

  31. Philipp9. Dezember 2015 at 13:54

    sehr nice :)

  32. Andreas9. Dezember 2015 at 13:58

    Ja bitte

  33. Johannes9. Dezember 2015 at 14:26

    Würde mich sehr freuen! :)

  34. Omit9. Dezember 2015 at 14:46

    wayway :)

  35. Tilli9. Dezember 2015 at 14:55

    Ich will, ich will!!!

  36. Victoria Pluto9. Dezember 2015 at 18:43

    Yes , please !

  37. hunts9. Dezember 2015 at 21:41

    ja, würd ich mich schon auch drüber freuen

  38. Flo9. Dezember 2015 at 23:30

    Hello again :)

  39. seam9. Dezember 2015 at 23:42

    ja bitte ?

  40. Martinsson10. Dezember 2015 at 21:57

    is he ready…

  41. Christian Ziron11. Dezember 2015 at 13:41

    I´ll keep it unreal anyways …

Schreibe einen Kommentar zu Micha Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.