Zum Inhalt springen

Zum Nachhören: Saetchmos 400. Echochamber

Mir fiel letzte Nacht mal wieder auf, dass ich Berlin gleichsam geil wie anstrengend finde. Und romantisch auch. Hach!

Aber es war dann so schön Berlin, ey. Fett Party in einem Block, 15 Leute plus einem Doggo, der aus unserem Hause kommt. In einer Einzimmer-Bude, schon im Hausflur riechst du das Gras – und keine Sau interessierts. Keiner ruft die Bullen.

Saetchmo hat zu seiner 400. (!) Echochamber geladen – und fast alle sind gekommen. 400 Sendungen! Und es war sehr schön, dabei gewesen zu sein. Gute Leute, gute Gespräche, gute Musik. Hier der Mitschnitt. Natürlich sehr dublastig. Ich war der Tüp mit den Techno-Tunes. Weil Saetche meinte, „bring mal 3-5 Platten mit, die dich musikalisch geprägt haben“. Naja, und dabei war halt auch viel Techno. Klar. Ein wirklich schöner Abend, wie ich fand. Und beide Daumen hoch für Saetchmo, der diese Nummer mittlerweile seit zehn Jahren durchzieht und immer noch seine Sendung, immer Donnerstags, im Internetz feuert und feiert. Ein wirklich schöner Abend in Berlins Mitte.

Mit dabei waren:

Delaydi
Meta
Barbnerdy
Tom Bauminista
Das Kfmw
Kobpy
Tasmo
Hägen Daz
TwizzyDizzy
GrizDub
Dubfisch
(DJ Bumblebee und Rudi mussten aus privaten Gründen leider absagen)

Schön war’s. Wirklich schön.


(Direktlink)

Ein Kommentar

  1. Test20. Januar 2020 at 21:31

    Sehr feines Set.
    ID @ 3:50:50?

Schreibe einen Kommentar zu Test Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.