Zum Inhalt springen

два слова – „Two words“

„Zwei Worte“. Und dann ist total egal, ob du für oder gegen etwas bist; erstmal wirst du einkassiert.

13 Kommentare

  1. JJ16. März 2022 at 07:08

    Danke fürs posten ;)

  2. m16. März 2022 at 08:55

    Da gibts noch eines, wo eine ein leeres Schild hochhält und sofort abgeführt ist. Aber da Demos per se verboten sind, eigentlich gar nicht so verwunderlich das wirklich jedes Ansinnen von Protest sofort unterbunden wird. Total egal ob dabei wirklich was ausgesagt wid, oder nicht. Es ist trotzdem superkrass.

  3. Johanna16. März 2022 at 09:08

    Lupenrein. Aber Hauptsache der Altkanzler stellt klar, dass er keine Ehrenbürgerwürde braucht. Genau die richtige Geste in diesem Moment.

  4. Yvonne16. März 2022 at 09:18

    Wie gut, dass man im besten Deutschland aller Zeiten nie einkassiert wird. Selbst wenn man gar nichts sagt sondern spazieren geht, auf einer Bank sitzt, usw.
    Hier ist die Welt noch in Ordnung!

      • Yvonne16. März 2022 at 18:38

        Wenn du für 2 oder keine Worte einkassiert wirst, ist es dir egal, ob sich jemand mit der Deutungshoheit, welches System dahintersteckt, profilieren möchte.
        Warum also willst du mir einen Unterschied aufzeigen?

        • Rumold16. März 2022 at 23:05

          Naaa, Jan?
          War das zu komplex für dich?
          Nicht schlimm.
          Wir kommen auch ohne dich klar…;)

    • Harry20. März 2022 at 21:15

      Wie hoch ist denn die Zahl derjenigen, die gerade weden Verstoß gegen die Corona-Verordnungen oder wegen Teilnahme an unangemeldeten Demos inm Deutschland im Knast sitzen?
      Es wird dir ncioht so sehr in dein peinliches Opfer-Narrativ passen, aber die Zahl ist: Null. Gegen die meisten wird vermutlich sogar das Bußgeldverfahren eingestellt werden – sofern überhaupt eins eröffnet wurde.
      Ja ganzt schlimme diktatur hier und genau so wie in Russland.
      Wie viel Telegram-Gruppen-Lack muss man eigentlich gesoffen haben um so eine unterirdische gequirrlte Scheiße hier abzulassen?

  5. Robert16. März 2022 at 11:55

    Hier sind es verbotene Demonstrationen. Doch sollten wir nicht vergessen, dass da draußen noch sehr viele andere Unrecht-Regime existieren. Beleidige mal den König in Thailand oder man erwischt Dich in Malaysia, Thailand etc. mit wenigen Gramm Drogen. Überlegt nur mal ganz kurz, was in nicht wenigen islamischen Ländern passiert, wenn eine Frau im Minirock oder mit Bikini am Strand „ertappt“ wird. Guckt mal bei Amnesty International rein wie viele Systemkritiker in bestimmten Ländern wie Iran, China, Malaysia, Indonesien oder Saudi Arabien im Gefängnis sitzen oder (meist ohne irgendeine öffentliche Anklage) hingerichtet werden. Wobei wahrscheinlich bei vielen afrikanische Ländern erst gar keine Daten zum Vorschein kommen. Erst vor wenigen Tagen gab es die Meldung Saudi Arabien habe 81 Personen an an einem einzigen Tag exekutiert! https://www.n-tv.de/der_tag/Johnson-umwirbt-Saudi-Arabien-trotz-Hinrichtung-von-81-Menschen-article23198186.html Und da kaufen wir dann auch weiterhin unser Öl??!! Diese Welt ist schon sehr verlogen.

    • Otto H.16. März 2022 at 13:16

      Nö, verlogen sind Leute die nicht differenzieren können. Könige beleidigen, Drogen konsumieren und im Orient Bikinis tragen sind ein Witz gegenüber die Unterdrückung eines Kriegsereignisses. Ja, sind auch schlimm, keine Frage, aber ist im Kontext eines Krieges absolut deplatziert. Krieg lässt sich mit nichts vergleichen. Und darf auch nie gemacht werden.

    • Rumold16. März 2022 at 20:41

      „verlogen“
      Könnte das nicht auch dein Adjektiv sein? ;)

  6. Fritz16. März 2022 at 23:38

    Leute, gebt euch doch bitte mal etwas mehr Mühe und lenkt nicht so platt vom Thema ab.
    Ich würde das auch getrost ignorieren, wenn sich die letzten Deppen hierzulande bei der Gelegenheit auch in die Gulags malen wollen.

    • Rumold16. März 2022 at 23:52

      Hä?
      „Gulags malen“?
      Leidet hier die „Message“ unter der minderwertigen Lyrik? ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.