Zum Inhalt springen

„Aber du kannst doch mit einem Lastenrad keinen Kühlschrank transportieren!“

„Oder eine Waschmaschine! Das ist doch Quatsch!“

Lastenrad: „Hold my Beer!“

9 Kommentare

  1. Jack11. September 2021 at 11:18

    lass mal bergab die Bremsen testen. Die 200kg auf dem Rad sind ja schon ordentlich – aber die haben da fast 1.5 Tonnen geladen, ich bezweifle ja daß der Anhänger überhaupt ein Auflauf-Bremssystem hat (oder Bremsen).

    • N_O11. September 2021 at 15:57

      Kannst du behaupten. Hiflt aber nicht weiter. Denn wissen tuts keiner. Ein Ding der Unmöglichkeit ist es auf jeden Fall nicht…

      • Jack11. September 2021 at 18:32

        immerhin – aber max 100kg also 2-4 Kegs.
        Wer ein Lastenfahrad Anhänger mit 1tonne überlädt ist auch nicht besser als einer der mit 150 innerorts unterwegs ist. Das braucht nur etwas abschüssig sein und die haben absolut keine Kontrolle mehr – bei einem LKW ist man da gleich bei 500€ Strafe. Das ganze ist fahrlässig und auch gar nicht so witzig. Schon erschreckend wie leichtsinnig da einige sind bzw. sich eventuell nicht einmal der Gefahr bewusst sonst würden sie es wohl kaum posten. Und alles nur damit die im Pub Saufen können – zum Glück ist London halbwegs eben.

    • Jack11. September 2021 at 18:39

      Ok sehe grade sind wohl nur leere Kegs ist vermutlich immer noch überladen aber nicht mehr so extrem.

      • Stin12. September 2021 at 19:42

        Wollt grad sagen, das Gepolter und Geschepper hört sich sich doch schön nach leeren Tanks an;)

    • derherrderringel16. September 2021 at 11:04

      Da gibt es mittlerweile einige Anhänger mit Auflaufbremse und auch eigenem Antrieb. Da in Deutschland die Dauernennleistung für Pedelecs auf 250 Watt beschränkt ist, besteht die Kunst darin, Motor und Auflaufbremse so zu koppeln, dass der Anhänger das führende Fahrrad nicht schieben kann. Z.B. carla cargo, supertrailer, nüwiel und richtig hochskaliert mit theoretisch auch 3 Anhângern im Gespann bei trailerduck (ducktrain.io)

  2. Fritz13. September 2021 at 11:28

    Man sieht doch auch sehr deutlich, am Fahrverhalten des Bikes, dass die leer sind. Die gezeigten Gespanne von Pedalme haben übrigens 150+300kg Zuladung.
    Einfach mal besserwissen – Dank 40s Recherche ;)

    • Jack13. September 2021 at 18:25

      einfach mal besser lesen: https://pedalme.co.uk/terms/
      »– to a max total cargo weight of 300kg«
      Leergewicht des Kegs sind ca 8kg×(28+6) Der Trailer ist mit max 220kg sehr nahe an der Grenze für 20ℓ – bei 25ℓ bereits überladen. Und ich würde 30ℓ (9.7kg bzw. short keg ¼Barrel 10kg) Kegs vermuten.
      Ist jedenfalls nur für geschulte Fahrer, und wenn so ein Gespann doch mal schneller wird – aber in London eher unwahrscheinlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.