Zum Inhalt springen

Back In The Days Of Techno Music

Über Techno ist ja schon viel geschrieben und gesagt worden, jeder technische Aspekte wurde bereits durchleuchtet und auch der Wandel vom Underground zum Mainstream ist längst vollstreckt. Ich halte es da mit dem berühmten Worten Frank Zappas „Über Musik zu reden ist wie über Architektur tanzen“ und so verliere mich lieber in stundenlangen Sets und in Fotogalerien von längst vergangen Tagen und erfreue mich an der optischen Vergangenheit eines Richie Hawtin und den verdutzten Gesichtern einiger Partygäste aus dem Jahre 1995 (man achte auf die Klamotten) die Jeff Mills Wahnsinn an den Tellern zusehen.

Auf Photophunk findet sich nun ein solche Galerie mit Bildern aus den Ur-Zeiten des Techno, die bis ins Jahr 1992 zurückreicht, und ich kann einfach nicht aufhören mich durchzuklicken.

5 Kommentare

  1. falk6. Februar 2010 at 16:41

    Ich klick mich da gerade durch und hoffe mich selbst nicht zu finden :D Die 90er waren nicht so das modischste Jahrzehnt.

  2. Superheld » Blog Archive » Anno 19xx6. Februar 2010 at 22:46

    […] die ersten Tracks auf, die eine ganze Zeit lang typisch Techno sein sollten. Mister Honk und das KFMW sind dabei auf eine alte Arbeit gestoßen, in der es um die Szene und das Nachtleben geht. Passend […]

  3. Ronny6. Februar 2010 at 23:20

    Wau! Da verbringe ich meine Nacht! Sehr geil!

  4. deli7. Februar 2010 at 17:25

    ja na dem herrn mills beim mixen zugucken ist ein fest, der dreht supergut an den knöpfen und es wird immer besser irgendwie… (das war ca 1998 im tresor)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.