Zum Inhalt springen

Campen damals: Kamp King Koaches

Früher war sicher nicht alles besser, aber die Wohnmobile waren sehr viel schöner als die rollenden Joghurtbecher heute. So wie dieses Teil hier mit begehbarer Dachterrasse.

Kamp King Koaches baute Mitte bis Ende der 60er Jahre Aufbauten für Pick Ups oder Kombis, aber auch WoMos als ganzes. Mit so einem würde ich ja auch ganz gerne mal durch die Brandenburger Heide tuckern wollen.

Hier noch mehr von den Kisten.

kingkong-fullsize


(via Picture This)

3 Kommentare

  1. Blah Blahson11. März 2014 at 00:16

    Hm, ich finde die Buchstabenkombination ‚KKK‘ etwas unglücklich gewählt.

  2. Pop11. März 2014 at 07:50

    Mehr White Trash geht halt nicht. Optional kann man noch ein kleines Kontingent an zusammklapp- und brennbaren Holzkreuzen ordern….oder nen Meth-Lab.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.