Zum Inhalt springen

Kategorie: Nur mal so

ich lebe noch

Lange nichts passiert hier. Warum? Keine Ahnung. wahrscheinlich liegt es an der nicht vorhandenen Zeit in den letzten Tagen. Dafür aber hab ich ein paar lustige Sachen gefunden: Zuerst einmal hat Human Blue, alte Schwedische Trance-Ikone hat ein Downbeat Album auf Chillcode Records released, dass mich absolut vom Hocker haut. Und zwar immer dann, wenn ich das höre. Da ich die nun schon seit Tagen rauf und runter höre, leide ich logischer Weise an Fallsucht. Dann hab ich noch was entdeckt. Und zwar Spell with flickr.Dort gibt man einfach ein Wort ein und lässt sich dieses mit verschiedenen Fotos generieren. Früher musste man dafür die BILD zerschneiden,heute geht es damit bedeutend einfacher und vor allem bunter… Bleibt nur die Frage, wofür die BILD denn nun überhaupt noch was taugt???
Aussehen tut das ganze dann so:

Noch ne kleine Vorankündigung: am 10.12. findet im Potsdamer Archiv mal wieder ne Techno-Sause statt. Mit dabei Falko Brocksieper und der gute alte Marko Fürstenberg äkä Surphase. Da geh ich hin, denn da wird nebenbei gleich mein Burzeltag gefeiert. Praktisch ist das… Jeder der dahin kommen will ist herzlich eingeladen mit zu feiern, denn das gibt es nicht alle Tage in Potsdam…
Soweit von mir, Guten Tag
Einen Kommentar hinterlassen

was für ne woche


Beelitz

Es ist schon erstaunlich, was an Aktivitäten alles in eine Woche passt…
Herbstgeklikker ist vorbei und war eine echt runde Veranstaltung! Es gab viel gute Musik, angenehmes Publikum und viel bekannte Gesichter, die man hin und wieder mal trifft. Und zwar gerne trifft… Und weil es so schön war, wird die ganze Schose im Dezemeber wiederholt. Infos dann zu gegebener Zeit hier…
Dann hatte meine Maus Burzeltag und das wurde natürlich gefeiert. Da sie in der Woche hatte, wurde am Wochenende gleich nochmal gefeiert. Und zwar Open Air ;-o
Wir hatten ein digges Feuer an, so das niemand frieren mußte. Schön wars.
Dazwischen geh ich dann noch arbeiten… Eigentlich wäre ja mal wieder Zeit für ein Urlaub?!?
Soweit erstmal…
Guten Tag
Einen Kommentar hinterlassen

zu hause ist warm


Glienicker Brücke Potsdam

Ja, da komm ich gestern Mittag ins Büro auf Arbeit und mußte feststellen, dass irgendwie der ganze Laden arschkalt ist. Was soll es,- denk ich mir, man kann ja die Heizung aufdrehen… Gesagt,-getan und gewartet. Shice, die Heizung ist im Eimer und macht nix mehr. Zumindest heitzt sie nicht mehr. Finde ich ein bischen ungünstig, bei den momentanen Witterungsverhältnissen. Ich hoffe, die schicken heute den Heizungsmann, damit ich nicht wieder frieren muß. Solange bleib ich erstmal zu Hause, denn da funzt die Heizung noch.
Am Wochenende incl. Feiertag haben wir unseren geliebten Bulli in den Winterschlaf geschickt. Nochmal drinn gepennt und ab in die Scheune, mitten in der brandenburgischen Pampa. Schön hat er es da und rosten kann er auch nicht. Im März wird er dann wieder fit gemacht für den Sommer…
    Mal bissi Werbung in eigener Sache. Am Freitag den 04.11. findet im Archiv-Potsdam endlich mal wieder ne Technosausse statt. Is ja nun auch schon ne Weile her. Das Ganze nennt sich Herbstgeklikker und wird sicher dem minimalem Techno fröhnen. Mit dabei Saint (i) Bot *live*, mono.mode *live*, Colestar, Steven Beyer, Vlashback und Tobi Ascook . Na denn mal alle da hin, ich bin auch da ;-).
Und da das Archiv so schön ist, wird es im Dez. pünktlich zu meinem Geburtstag den nächsten Tanzabend geben. Und, ja auch die Psy-Flyed Brainbox Partys werden nun im Archiv stattfinden! Die erste dort im Januar. Na wenn das mal keine Neuigkeiten sind, dann weiß ich es auch nicht.
    Aber eine hab ich dann trotzdem noch. Und zwar hab ich ein frisches Berliner Netlabel ausgemacht. FeinRaus nennt sich das Ganze und bedient vor allem Liebhaber der verspulten Elektronik. Gefällt mir gut und da kommt bestimmt noch mehr.
Soweit von mir zu hier und jetzt…
Guten Tag
Einen Kommentar hinterlassen

delaylaylaylaylayregen


petzow am see

wie schon erwähnt, hatte ich bereits meine musikalische winterkollektion ausgepackt und heute morgen wieder da drinne gewühlt. was finde ich? eine absolute perle der 90ger. nee,- nicht ace of base;-p, sondern No Protection von massive attack vs mad professor. die platte ist ein rework von mad professor zum dem damaligen massive album protection.
das reinste effektgewitter ist dabei herrausgekommen incl. einem delayregen. deshalb das beste zum heutigen tage, denn draußen delayed es massiv regen. erschienen ist das ganze 1996 und klingt immer noch taufrisch…
    hab soeben gesehen, dass apple eine fotobearbeitungssoftware auf den markt schmeißt, die primär für den umgang mit raw formaten gebaut wurde. kuhl, denk ich mir, will ich haben. nach einem kurzen check bei apple für gut befunden und habenswert… denn noch kurz die systemanforderungen gesichtet und vom stuhl gefallen: Für Aperture sollte man einen PowerMac G5 mit 2 Gigahertz haben, der mit zwei Gigabyte RAM und einer Core Image fähigen Grafik ausgestattet ist.Aperture soll sich auch auf PowerBook G4 15-Zoll und 17-Zoll mit wenigens 1,25 GHz; dem iMac G5 ab 1,8 Gigahertz und dem 1,8 Gigahertz G5 installieren lassen. Unter einem Gigabyte RAM geht aber nichts.—>hahaha!!! da brauch ich ja, nen neuen apple für… ne, leudde. da tu ich lieber weiter photoshopen.
    mal noch ein dienstlicher hinweis. am samstag den 29.10.005 hat der JC-Krobshof in beelitz einm battle für alle gangster aus potsdam mittelmarkt organisiert. das nunmehr dritte dieser art. ich werde das ganze mit betreuen und hoffe, es kommen nicht wieder ganz so gefährliche jungs, mit mindestens 3 eiern und einem gemächt, was sie sich um bein binden müßen, damit es nicht auf dem boden schleift. so nämlich benehmen sie sich immer. und das meinen die ernst…
2 Kommentare

herbst!!! und zwar knallhart…


schön sieht er aus der herbst…

das foto hat eymelt gestern geschossen und macht damit klar, dass es sich beim herbst definitiv um eine optische täuschung handeln muß. schön ausehen ist eben nicht gleich schön sein.
nass ist es, kalt ist es auch und von der dunkelheit gar nicht zu reden, aber die kann ja auch von der CDU kommen, wie schon nach der wahl vermutet.
also rein in die bude und die heizung angeschmissen. dazu ist die ja gedacht.
     kleiner nachtrag noch zum konzi von panteon rococo letzte woche.
nachdem sie am freitag dermassen den lindenpark gerockt hatten, haben sie sich im tourbus am sonntag auf den weg nach kopenhagen gemacht. bei einem stopp am rastplattz linumer bruch, trafen dann 2 der 12 bandmitglieder auf 6 faschos und wurden von denen angepöbelt. diese schmissen dann mit flaschen auf die mexikaner. dann aber kam der rest der band aus dem tourbus und zusammen vermöbelten sie die faschisten. right… so kann es gehen. allerdings wurden sie dann samt tourbus bis montag mittag in polizeigewahrsam genommen. armes deutschland!!!
     am samstag habe ich dann mit tobi ein live set bei ravesatellite@radio fritz zum besten gegeben. hat spass gemacht und sicher 3-4 leute erreicht;-p gute gegelegenheit nochmal auf den 04.11.05 hinweisen zu können, an dem die *Herbstgeklikker* party im archiv steigt. wer uns also live hören will, geht da hin.
     so, ich versuch jetzt zum 1000ten mal qbase auf meinem apple zum laufen zu kriegen…
     lustiges foto aber hab ich da noch, was so ziemlich den momentanen zustand deutschlands wiederspiegelt->

in diesem sinne guten tag und ne schöne woche
2 Kommentare

urlaub ist geil


potsdamer platz/berlin

so schnell ist ne woche urlaub vorbei… nachdem wir uns entschieden haben, den ganz einfach mal an der heimatfront zu verbringen, standen einige pläne auf dem familienprogramm, die es umzusetzen gab. gesagt,-getan und mit kind und kegel in die blacklightgallery am poti. nachdem dort schonmal vor 2 jahren der optische wahnsinn ausgebrochen war, waren meine erwartungen dementsprechend groß. diese aber bekamen dann vor ort einen regelrechten dämpfer. aus dem bunten märchenwald für den damals allerhand deko-teams der psy-trance scene verantwortlich waren, ist ein pseudokünstlerisches, distanziertes und eher kühles projekt geworden.
bunte farbkleckse in blacklight. naja, da hatte ich dann doch mehr erwartet. schade, war die ausstellung damals doch ein absolut optisches highlight. und wenn ich in eine ausstellung dieser art gehe, erwarte ich keine höchstanspruchsvolle kunst ala dali oder picasso,-wofür es ohnehin nicht gereicht hat-sondern liebevoll gestaltete und leicht kitschige buntheit, die aber auch immer fine phantasievolle atmosphäre sorgt. alles in einem war die ausstellung ein reinfall! egal,- paar bilder hab ich trotzdem gemacht…

    am freitag war ich dann im neu gestalteten walsdschloss und war angenehm überrascht. nette lounge-atmo in rot weiß. endlich haben die da mal den bayrischen pintenmuff rausbekommen. da geh ich jetzte öfter hin. danach ging es dann zu panteon roccoco in den lindenpark. was für eine hammerkombo. die 12 sind echt wahnsinnig und das war auch dem publikum anzumerken, die 2,5 stunden ununterbrochen am springen waren sehr geiler abend.
    zu guter letzt noch nen tip. da der sommer ja nun endgültig vorbei ist, hab ich meine musikalische winterkollektion schonmal rausgeholt. heute: kruder&dorfmeister auf g-stone. K&D sessions nennt sich die scheibe. macht das wetter nicht besser, aber hebt ungemein die stimmung. in diesem sinne
guten tag
Einen Kommentar hinterlassen

wieder da;-)

marienburg/polen

so wieder da und halbwegs erholt…

heute abend gehts zu sub.collect. ins waschhaus. da gibt es frischen sound von saint (i) bot und zwar loud. der tobi. spielt da nämlich…
das publikum wird hoffentlich erträglich?!?

2 Kommentare

30 jahre microsoftware

wer weiß was das sein könnte?

da ich näxte woche mal wieder auf einer jugendmedienreise dabei sein darf und nicht weiß, ob ich von da zugang zum netz der netze haben werde, gibt es heute mal 3 bilder.
pdm zeppelinstr.

pdm hauptbhf.

habe gestern gelesen, dass es bill gates doch nun schon 30 jahre versucht, uns weis zu machen, dass sein betriebssystem der burner ist. irgendwie hat er ja uch recht. man ist immer damit beschäftigt zu konfigurieren und zu modifizieren um aus den dosen genau das rauszuholen, was sie hergeben könnten. ich für meinen teil wollte aber dennoch schon immer ein rechner, der nach dem anmachen schon genau das hergibt, was er hergeben kann, ohne mich 80 stunden durch system zu wurschteln und dinge einzustellen, mit denen ich überhaupt nix zu tun haben will. gibt es nicht? nee, bei microsoft nicht… aber deshalb hab ich mir ja auch nen apfel zugelegt. und der kann das! dennoch bin ich froh beides bedienen zu können, denn mal ehrlich so manche sachen funzen auf ner dose einfach besser…
einen interessanten artikel dazu gibt es hier. die sind aber da sehr nett zu herrn gates… naja was soll es,- ist ja auch geburtstag

wie schon erwähnt, bin ich nächste woche mit 60 kid´s zum abschlusscamp des EU-projektes „our Life@EU“. mit dabei sind auch jeweils 15 polnische und tschechische kids. zum abschluss der woche, wird dann in werder eine wanderausstellung zum projekt eröffnet, die dann durch BRB zieht. zu sehen gibt es da fotos, videos, erlebnissberichte und so kram;-) das camp wird in petzow stattfinden, was eigentlich recht nahe ist und trotzdem am arsch der welt.infos zum projekt: klick.

dann hab ich noch eine echte alternative zur monatlichen gasrechnung gefunden. und zwar BLEUN Energy Systems. das funktioniert dann über steckdose, was aber bedeutet billiger ist, als der gasverbrauch, der zur selben wärme führt. wie das funktioniert? keine ahnung, bin ja kein physiker. irgendwas mit infrarotstrahlung und graphitrusteilchen… ach, seht einfach selber nach!

neues gibt es auch aus dem hause Stadtgruen. dem nach thinner wohl einflussreichstem netlabel in deutschland. die compi nennt sich Ennui/Smacks of Indian Summer Satiety und ist vom 23/09/2005. ich muß der ehrlichkeit wegen aber sagen, dass es da schon weitaus bessere releases gab und der elektronische neoAvantgardismus bei einigen trax auch langsam nervt. aber es gibt sicher auch wieder bessere releases.

so det war es erstmal.
schöne woche allen und
guten tag

1 Kommentar

Nichts verpasst

ich hab gestern erfahren,dass surphase nun doch nicht auf der insel gespielt hat. macht zwar das waschhaus-debakel nicht besser, aber so hab ich wenigstens das nicht verpasst. die neue regierung wird wohl noch ne weile auf sich warten lassen. also lehnen wir uns zurück und schmunzeln über die arg lustigen gesprächsrunden im tv. selten war politik dermassen unterhaltsam.
nur fischer findet das alles nicht mehr lustig und zieht sich in die hinteren bänke zurück. schade, denn eigentlich war er einer der wenigen, die auch das politische tagesgeschäft immer mit etwas humor gewürzt haben. aber so ist das wohl…

ich hab heute noch kartoffel-projekt in beelitz;( aber lassen wir das.

have a nice day
Soweit von mir, Guten Tag

1 Kommentar

…nu haben wir den salat

na wenn da mal nicht was dranne ist;)

wahlen vorbei… aber was kommt da nun auf uns zu???
keine ahnung! schröder will da nicht raus,- den müßene se wohl da raus zerren, während er sich in seinen kanzlerschreibtisch festbeist, oder besser noch ankettet.
so wäre er dann doch nochmal ein wenig rebellisch. irgendwie hat das mit der regierung ja nun nicht mehr geklappt. die frage ist: hat ihm das mal einer gesagt?
ich fand fernsehen eigentlich immer recht langweilig, aber wahl tv gestern, war unterhaltsamer als ich vorher gedacht habe… ein wenig schmunzeln muß ich immer noch über schröder seine vorstellung. was war der mann siegessicher, wenn auch nicht ganz berechtigt. aber egal, schröder wäre nicht schröder, wenn er mit dieser nummer nicht auch ein kalkül verfolgen würde, – es sei denn er leidet an völliger, geistiger umnachtung, was ich nicht annehme.
zu verliern hat er nichts. entweder kann er kanzler bleiben, oder geht nach hause. und da er im grunde genommen, ja schon nach hause geschickt wurde, pokert er noch ne runde. große koalition-> nicht ohne ihn. und wenn, dann unter seiner führung. ansonsten kann die cdu sehen wo sie bleibt. schwarz/gelb/grün können wir getrost vergessen. also wird es wohl darauf hinauslaufen, dass die CDU/CSU merkel zertrümmert, wovon ich ausgehe. somit wäre sein offensichtliches kalkül sogar aufgegangen. denn der kanzler wird nunmal im bundestag gewählt und da hätte er immer noch gute chancen. 2. option: neuwahlen… nochmal den shice: aber wer sollte dann die CDU ernstnehmen? keine ahnung-> wir werden es erleben dürfen…

war noch was?
ja!

eigentlich wollten wir ja nun alle zur insel fahren um fürste zu hören… das hat aus verschiedenen gründen aber nicht geklappt. also haben wir uns entschlossen zu phonique und anderen ins waschhaus zu gehen. das hätten wir mal lieber bleiben lassen sollen. was für eine furchtbare veranstaltung!!! ja, für ne disco ganz nett, aber was bitte hat das mit klubkultur gemein, außer die musik? NIX! mir war mal wieder, als sei ich auf nem sportlerball gelandet. 100e solaruimfreaks, die sich allerdings allesamt richtig fein gemacht haben. börx! von feeling war keine spur, auch wenn z.B. phonique ein gutes set gespielt hat.
ich weiß ja auch nicht. irgendwie ist das nicht meine art zu feiern;( saufen und gröllen tun se auch in jeder dorfdisse. und was mich zu der musik gebracht hat, konnte ich da nicht erkenen. wir waren regelrecht schockiert! aber nu wissen wa wenigstens, dass es sich definitiv nicht lohnt auf sone veranstaltung zu gehen.
übrigens: kann mal jemand einigen „DJ´s“ erklären, wozu die roten lampen am mixer sind?!? das ist keine lichtorgel und rot heißt peak! wenn die also bis anschlag an sind, sieht das zwar schön aus, klingt aber scheiße!!!!! ging absolut gar nicht, bei so einigen.
verdammt wir hätten doch auf die insel fahren sollen.

guten tag

1 Kommentar