Zum Inhalt springen

Die weltweit größte Jesus Statue versorgt wohl umliegende Dörfer in Polen mit Internet

Eine Gruppe lokaler Journalisten hat in Świebodzin, Polen, hat auf der 33 Meter hohen Status von Jesus Christus neulich wohl „Internetantennen“ entdeckt (Link auf polnisch).

Die Christus-König-Statue ist eine monumentale Christusfigur in Świebodzin in der Woiwodschaft Lebus im Westen Polens. Sie wurde 2010 auf einem gut 16 Meter hohen aufgeschütteten Hügel errichtet und misst – inklusive der drei Meter hohen Krone – 36 Meter. Damit ist sie weltweit die höchste Christusfigur und sechs Meter höher als die Christus-Erlöser-Statue in Rio de Janeiro.(via Wikipedia)

Ein Vertreter eines ansässigen Internetproviders bestätigte, dass der Sender Internet in die nächsten Dörfer verteilt. Er weigerte sich, die Einzelheiten des Vertrags offenzulegen, sagte aber, dass die örtliche Kirche das Netzwerk für ein Videoüberwachungssystem brauche und fügte hinzu, dass die Vereinbarung völlig legal sei.

„Wer ist dein Provider?“

„Jesus!“

„Wer bringt dir das Internet?“

„Jesus!“

Ein Kommentar

  1. Jesus has a WLAN-Brainhead - Nerdcore27. April 2018 at 11:14

    […] Die Christus-König-Statue in Świebodzin, Polen, ist die weltgrößte Jesus-Statue der Welt (6 Meter höher als der Heiland in Rio) und die Pfarrei, auf deren Gelände der Erlöser rumsteht, hat ihm wohl eine WLAN-Sendeanlage ins Hirn gepflanzt. Der Klerus gibt sich bedeckt und verrät keine Details, aber es scheinen wohl bereits viele Leute und mehrere Unternehmen der Gegend bereits Breitbandanschluss aus dem Kopf vom Jesus zu beziehen. 01000001 01101101 01100101 01101110 00101110. (Und ich hätte im Leben nicht geglaubt, hier nochmal katholisch.de zu verlinken, aber was soll's. via Ronny) […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.