Zum Inhalt springen

Doku: Rebellen im Internet – Die Anonymous-Story

rebellen-im-internet

Lief gestern im ZDF und steht jetzt noch für ein paar Tage in der Mediathek zur Verfügung.

“Der Film führt in die Welt sogenannter “Hacktivisten”, die kollektiven zivilen Ungehorsam für das digitale Zeitalter neu definiert haben. Anfangs als Spaßbewegung aus der Website “4chan” hervorgegangen, tritt “Anonymous” inzwischen politisch mit Protestaktionen für Redefreiheit, die Unabhängigkeit des Internets und gegen das Urheberrecht in Erscheinung. Neben verschiedensten Behörden und Konzernen wendet sich “Anonymous” auch gegen Organisationen wie “Scientology”.”

(via Urban Shit)

3 Kommentare

  1. Martin30. November 2014 at 03:00

    Hm, das Original ist 90 Minuten lang. Da fehlen 30 Minuten von der Doku…

  2. Thorben1. Dezember 2014 at 16:37

    Davor lief übrigens The Pirate Bay Away From Keyboard. Der Film ist auch in der Mediathek.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.