Zum Inhalt springen

Ein altes Skateboard wieder herrichten

Getreu dem Motto „so lange etwas repariert werden kann, ist es nicht kaputt und gehört nicht weggeschmissen“ hat sich MrRescue hier einem Expo0nat angenommen, das wohl die wenigsten zu retten versuchen würden; einem vergammelten Skateboard. Das braucht seine Zeit und jeder Menge handwerklicher Zuwendung. Ob das am Ende auf der Straße wirklich hält bei so viel Spachtelmasse ist fraglich, aber darum geht es hier wahrscheinlich eher weniger. So geht es eher um die Optik und das Handwerk. Für die Pipe muss dann wohl doch ein neues Brett her.


(Direktlink)

Ein Kommentar

  1. Fritz10. September 2021 at 01:16

    Puh, für jemanden, der oft und gern an Boards schraubt, ist das echt hart zu verdauen. Hab die Beschreibung geskippt und mich auf was meditatives a la my mechanics gefreut… Aber Schrauben sandstrahlen, Materialabtrag durch Lack ersetzen und auch Lagersitze zu lackieren tut mir weh. Verrostete Lager mit Drahtbürste und nur äußerlich zu reinigen hat mir den Rest gegeben. Fehlt nur noch WD40…
    Das Ergebnis ist wahrlich weniger was für die Straße. Eher was fürs Schaufenster im Karstadt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.