Zum Inhalt springen

Ein Computerexperte erläutert einen Drum-Computer

Ganz weltlich erklärt Heinz Schmitz, Schlagzeuger und Computer-Journalist beim Computer Club, die Funktionsweise des neuen Roland TR8 Drum-Computers. Das macht er ziemlich gut und für jedermann verständlich, auch wenn die Beats eher so naja sind. Tanith nennt das „pitoresk“ und trifft es damit ziemlich gut.


(Direktlink, via Tanith)

4 Kommentare

  1. Jones17. September 2014 at 11:47

    Charleston-Maschine?? :D
    hab ich ja noch nie gehört…

  2. Hans17. September 2014 at 13:07

    Erinnert mich am Ende docj irgendwie an den alten „Lambada Sketch von badesalz“

  3. Stephan17. September 2014 at 13:35

    Die Rock-Snare immer auf der 3 und der 7, das Crash auf der 9 in einem 4/4 Schema. Aaaahja…Interessantes Konzept! ;-)

  4. Andi17. September 2014 at 23:38

    Meinten Sie: pittoresk?

Schreibe einen Kommentar zu Hans Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.