Zum Inhalt springen

Geoffrey, die Toys ‚R‘ Us-Giraffe, sagt mit gepacktem Koffer „Good bye“

Diese Woche endete in den USA die Ära des Spielzeughändlers Toys ‚R‘ Us. Pleite. Auf ziemlich miese Art runtergewirtschaftet. Über 800 Filialen in den USA wurden in diesem Jahr geschlossen. Außerdem alle 100 Filialen in UK. Alle 1758 Toys „R“ Us-Läden wurden weltweit verkauft. Da die 93 Einkaufsmärkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz profitabel wirtschafteten, übernahm der Konkurrent Smyths Toys aus Irland diese Filialen und den Online-Auftritt. So nicht in den Staaten.

Und dann steht Geoffrey, das Toys ‚R‘ Us-Maskottchen, da irgendwo in einem letzten der schließenden Filialen in den USA und sagt mit gepacktem Koffer „Good bye“.

Gepostet von Rene Johnpiere am Mittwoch, 27. Juni 2018

Hau rein, Geoffrey! Hoffentlich musst du jetzt nicht irgendwo Buletten braten.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.