Zum Inhalt springen

Ich dachte immer, die seien einfach nur bescheuert.

Offenbar aber sind die auch noch total paranoid, strunzdoof und verlassen sich nicht mal auf die Fähigkeiten ihrer Fäuste. Ist es nicht das, was die ihrem Feinbild immer vorzuwerfen versuchen?

„Schwerin – Erst ein Revolver, jetzt ein Schlagstock: Wieder wollte ein NPD-Politiker mit einer Waffe in einen deutschen Landtag. Sicherheitsbeamte erwischten den Mitarbeiter der rechtsextremen Landtagsfraktion am Eingang des Schweriner Schlosses, Sitz des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern, mit einem 40 Zentimeter langen Teleskopschlagstock. Landtagssprecher Dirk Lange bestätigte heute einen entsprechenden Bericht der „Ostsee-Zeitung“.“

(SPON)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.