Zum Inhalt springen

Kleine Modular-Synthesizer-Kunde: 20 Kabel sounds like this

modstudio-640x426


(Foto unter CC BY von fr4dd)

Ich fand‘ das Geschraube an so einem Dingen ja eher immer enorm anstrengend, zumal – wenn ich ganz ehrlich bin – ich nicht immer ganz genau wusste, was ich dort tat. Deshalb habe ich irgendwann die Kisten ohne externe Verkabelung bevorzugt. Spannend allerdings finde ich die modulare Synthesizer-Technik immer noch.

Thomas von Schneidersladen in Berlin jedenfalls erklärt hier mal ganz in Ruhe, was man aus so einem System rausholen kann und warum. Dafür benutzt er das relativ überschaubare Doepfer A-100 Modular System und am Ende 20 Patch-Kabel. Sounds like This.

Thomas K. – Fachberater für Modularsysteme in Schneidersladen – erklärt ein gemischtes Modularsystem für Anfänger und/oder Einsteiger im Eurorack. Er erklärt die basischen Module eines klassischen Analogsynthesizers an einfachen Beispielpatches und verbaut in einem anschließenden komplexeren Patch einmal alle verbauten Module mit 20 Kabeln.

(Direktlink, via Create Digital Music)

Ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.