Zum Inhalt springen

Mit 90 Helium-Ballons auf einem Liegestuhl in die Luft gehen

Bildschirmfoto 2014-12-20 um 23.21.07

Ich hab’s ja nicht so mit Höhe, aber das hier ist ziemlich cool. Basejumper Erik Roner hat sich in Koop mit einem Brausehersteller 90 ziemlich große und Helium gefüllte Ballons an einen Liegestuhl gebunden und ist damit dann fast 2500 Meter in die Höhe geflogen. Dann hat er mit einem Gewehr die Ballons zerschossen.

Was mich ja noch interessiert hätte: ob der wohl auch nur an den Ballons wieder heile runtergekommen wäre? Vielleicht könnten die das ja auch noch mal probieren.


(Direktlink, via Daily Dot)

2 Kommentare

  1. terenceZ.21. Dezember 2014 at 03:59

    Die Scheiss Waffe. Ein Zwille wäre das richtige gewesen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.