Zum Inhalt springen

Neunjähriger Bursche ruft Polizei – wegen falscher Weihnachtsgeschenke

(Foto: G4889166)

Gestern in Friesland: ein Neujähriger ruft die Polizei, weil er mit seinen Weihnachtsgeschenken wenig zufrieden bis sehr unzufrieden war. Stellt sich raus: nichts von dem, was er auf seinen Wunschzettel geschrieben hatte, hatte er auch so bekommen. Die Polizei stellte den Familienfrieden wohl dennoch wieder irgendwie her.

Die Beamten hätten vor Ort einen sehr verärgerten Jungen vorgefunden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Die Polizisten hätten sich demnach sofort auf Spurensuche begeben und die Geschenke mit dem Wunschzettel des Jungen verglichen. Tatsächlich stimmte beides nicht überein. Letztlich konnten die Beamten den Familienstreit am Dienstag aber doch noch schlichten.

Klingt erstmal lustig, ist es am Ende aber nur weniger.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.