Zum Inhalt springen

Norwegen: Erdrutsch schleppt Häuser ins Meer

Im norwegischen Alta hat eine Schlammlawine eine Reihe von Häusern und Schuppen ins Meer getrieben, was mal wieder klarmacht, dass sich die Natur manchmal einfach nicht bändigen lässt. Man geht bisher davon aus, dass es weder Tote noch Verletzte gab.

2 Kommentare

  1. sld4. Juni 2020 at 15:58

    macht dem Namen alle Ehre.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.