Zum Inhalt springen

Das Kraftfuttermischwerk Beiträge

Ein Gemüseprodukt mit Fleisch auf Basis eines Veggie-Imitats eines Fleischproduktes

Jetzt in ihrem Supermarkt: Mini Gemüse Nuggets mit Geflügelfleisch nach Art einer Gemüsefrikadelle. Oder kurz: Veggieception. Ein Teufelskreis, der die Frage aufwirft, was wohl als nächstes noch so kommen wird.

3 Kommentare

Ein Mann macht im Monat $10.000, in dem er Menschen Kartoffeln schickt

Bildschirmfoto 2015-08-17 um 16.48.55

Ich schrieb hier vor ein paar Monaten über den Dienst Mail a Spud, der für ein Entgelt Kartoffeln an Menschen verschickt. Der aus Texas kommende Alex Craig macht mit Potato Parcel Ähnliches und versieht die Kartoffeln, die anonym zugestellt werden, jeweils mit einer Nachricht. Kosten pro Zustellung $10, mittelgroße Kartoffeln gehen für $8 an den Empfänger.

Seine Freundin hielt ihn für bescheuert, aber allein in den ersten beiden Monaten, in der er seine Idee zu Geld machen wollte, hat er über 2000 Kartoffeln verschickt.

Craig says he’s sold over 2,000 potatoes, and he’s clearing $10,000 a month in profit since he launched the site in May. „We’ve sent thousands of potatoes to people across the United States, and so, in some sort of weird way, we’ve had an impact on somebody’s life – even for a split second,“ Craig said.

Ich guck mal gerade, ob Kartoffelpost.de noch zu haben ist.


(Direktlink, via Arbroath)

7 Kommentare

Wie man eine Papierkanone baut

Kennt ihr noch diese Röhrchen von den Fallbleistiften mit denen man im Klassenzimmer immer kleine Löschpapierkügelchen in die forderen Reihen gepustet hat. Also wenn man hinten saß, was bei mir immer nur am Anfang eines Schuljahres der Fall war – am Ende saß ich immer vorne.

crazyPT hat für so was und noch andere Geschosse eine kleine Kanone gebastelt. Zu spät für mich, aus dem Alter bin ich wohl raus und für die Schulbank wäre dieses Teil wohl ohnehin viel zu dolle.

WARNING-Use this weapon carefully not shoot at anyone and wear protective glasses. Use of video content is at your own risk.


(Direktlink, via BoingBoing)

1 Kommentar

Ein paar Freunde kaufen sich einen alten Schulbus und fahren damit nach Alaska

RJ Bruni und ein paar seiner Freunde haben sich einen ollen Schulbus gekauft und haben sich mit dem auf einen Roadtrip nach Alaska gemacht. Tolle Idee – großartige Bilder. Ich muss unweigerlich an Drop City und Into the Wild denken. Hach.

In January 2015 8 of us chipped in and bought ourselves an old Ford E-350 school bus. We spent the next 5 months renovating and fixing it up to road trip shape. Unfortunately it wasn’t enough since we had to leave her in Trapper Creek Alaska with a broken transmission. I hope you enjoy watching our adventure. Kickstarter campaign to save the bus is coming soon!


(Direktlink | Danke, Steffi!)

6 Kommentare