Zum Inhalt springen

Schwein verschluckt Schrittzähler und löst dadurch beim Auskacken ein Feuer aus

(Foto: Lichtsammler)

Auf einer Farm in der Nähe von Bramham in Leeds, Großbritannien, wurden Schweine vor einiger Zeit mit Schrittzählern ausgestattet. Diese sollen beweisen, dass es sich tatsächlich um eine angegebene Freilandhaltung handelt. Eines der Schweine verschluckte jedoch neulich seinen Schrittzähler und schied ihn später hingtenrum wieder aus. Durch die Verbindung des Kupfers in der Batterie mit den Exkrementen des Schweins wurde in Folge eine chemische Reaktion ausgelöst und dann brannte da nicht nur die Luft sondern ein Feuer.

Der Brand konnte sich auf dem trockenen Grund ausbreiten, heißt es in einem Tweet der North Yorkshire Feuerwehr. 75 Quadratmeter Heu haben es begünstigt, dass die „Natur ihren Lauf nahm“.

Der Brand wurde umgehend gelöscht, weder Tiere noch Menschen wurden verletzt. Laut der Feuerwehr und dem Rettungsdienst wurde „der Speck gerettet“, zitiert die BBC.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.