Zum Inhalt springen

Sonntag morgen um 5.30 Uhr

ist man entweder angeln, oder liegt noch in seinem Bett. Da ich mit dem Angeln noch nie etwas anfangen konnte – ich bin eher so ein Aufgeregter – lieg ich genau jetzt noch in meinem Bett. Aber ich habe durchaus Mitleid mit denen, die gerade irgendwo ihre Angel ins Wasser tunken, – und/oder Respekt vor denen, die ebend damit beschäftigt sind, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Ich für meinen Teil, drehe mich wahrscheinlich in diesem Moment noch einmal um und freue mich, dass alles andere dieses Ding hier für mich erledigt.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.