Zum Inhalt springen

Sushi Burger

Irgendwelche Köche da draußen erklären Sushi Burger gerade für den heißen Scheiß. Zwischen die für Burger typischen Brötchen, die in diesem Fall aus Reis bestehen, kommen die für Sushi typischen Zutaten wie Fisch und/oder Gemüse. Ein Hybrid. Ich habe noch keinen probiert, aber ich würde.

Ein von Food Envy (@food.envy) gepostetes Video am




(via this isn’t happiness)

2 Kommentare

  1. haywood jablome6. April 2016 at 13:53

    Würde ich auch 1x probieren.

    Das schöne an Burgern ist, dass das ganze Schischi auch um „normale“ Burger eigentlich nichts daran ändern kann, dass ein schöner, würzig-süßlicher, weicher Cheeseburger aus hochwertigem Fleisch, leckeren, soften Buns, einer passenden Sauce und einem simplen, zartschmelzenden Käse auch schon vor der Burger-Trendwelle das Optimum war und es wohl bleibt. Die ganze Feinschmeckerei macht sich gut auf Fotos, steht Burgern aber kulinarisch eher weniger – es bleibt ein weiches Brötchen mit Fleisch oder Veggie-Patty. Fast Food, nicht Haute Cuisine. Alles in einem Bissen. Ein klassischer Cheeseburger ist da schwer zu toppen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.