Zum Inhalt springen

The Art Of Making Noodles By Hand

Habe den Tab seit Tagen immer noch offen, aktuell viraliert das Video. Zu Recht. Weil gute Nudeln immer gehen. Hier zwei Nudel-mach-Pros bei der Arbeit.

Hand-making process involves taking a lump of dough and repeatedly stretching it to produce many strands of thin, long noodle. Literally, lā, (拉) means to pull or stretch, while miàn (麵) means noodle. In the Lanzhou style, the dough is worked aggressively. It is pulled in straight, quick, tugs with no twisting or waving. Some pullers regularly slam the noodle against their prep boards to ensure even stretching and uniform thickness. Flour is sometimes used to dust the strands and prevent sticking. Our noodles are freshly pulled after you place an order.


(Direktlink)

3 Kommentare

  1. Fräulein Müller29. Juni 2018 at 00:02

    YUMMI! Jetzt Lust auf Soba Nudeln….Dankeschön auch! Wirklich…

  2. EasyE29. Juni 2018 at 06:31

    Hui-6 Uhr morgens und ich habe JETZT lust auf Nudeln !
    Würde aber die Chinesische Variante bevorzugen, mit der knusprigen Ente x)

  3. […] ich dieses Video ständig in meinem Feedreader gesehen habe und jetzt auch noch Ronny darüber geschrieben hat, habe ich es jetzt endlich angeklickt. Und habs nicht bereut. Wie sagt […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.