Zum Inhalt springen

In Timelapse: Wie die Stop-Motion-Sushi-Szene für „Isle of Dogs“ entstand

Timelapse-Aufnahmen der Entstehung einer Stop-Motion-Szene gefällt mir auf Metaebene irgendwie. Andy Biddle zeigt hier, wie er gemeinsam mit Tony Faurquar Smith die Sushi-Szene in „Isle of Dogs“ gebastelt hat, was mal eben 32 Arbeitstage in Anspruch nahm.

(Direktlink)

Ausgehen hat die Szene dann so:


(Direktlink)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.