Zum Inhalt springen

Trailer: Raving Iran

12961265_1718974288388211_7670246473806303487_o

Raving Iran ist ein Dokumentationsfilm über zwei iranische Techno-DJs, die ihr Leben mit der Musik leben wollen, was im Iran nicht einfach ist. Kommt im Mai auf einige Festivals und dann hoffentlich bald auch in die Kinos oder ins TV.

Arash und Anoosh arbeiten als DJs in Teherans Underground-Technoszene. Ohne Zukunftsaussichten und dem ewigen Versteckspiel müde, planen sie unter gefährlichen Umständen einen letzten manischen Rave in der Wüste. Zurück in Teheran, versuchen sie ihr illegales Musikalbum ohne Bewilligung unter die Leute zu bringen. Als Anoosh an einer Party verhaftet wird, erlischt auch der letzte Funke Hoffnung. Doch dann erreicht sie ein Anruf aus Zürich von der grössten Techno Party der Welt. Die Euphorie in der Schweiz verflüchtigt sich jedoch schnell, als ihnen der Ernst der Lage bewusst wird.

(Direktlink, via Raimund)

3 Kommentare

  1. .panse11. April 2016 at 14:44

    Ich habe mich schon länger gefragt, ob und wie im Iran elektronische Musik ankommt, und ob es unter derartigen Restriktionen und Strafandrohung trotzdem illegale Parties gibt.
    Klingt sehr interessant; hoffentlich kommt das mal irgendwo – danke für den Tipp :-)

  2. 3rd Engine12. April 2016 at 12:28

    ich muss das sehen!!! o0

Schreibe einen Kommentar zu 3rd Engine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.