Zum Inhalt springen

Warum Lindner die Sedierungsgespräche abbrach

Interna vermitteln folgendes Bild. Kann ich mir so vorstellen. Und ich finde es gar nicht schlimm, demnächst nicht Schwarz-Gelb-Grün regiert zu werden.


(Danke, Mikkel!)

6 Kommentare

  1. Marten21. November 2017 at 09:09

    Danke für diesen kleinen Lacher am frühen Morgen! :-) Aber sollte es wirklich SEDIERUNGS-und nicht er SONDIERUNGSgespräche heißen? :-D

  2. frems21. November 2017 at 11:57

    fol witzik

  3. Oni21. November 2017 at 15:19

    Sobald du kannst, wechsle die Partei: von den armen Säuen zu den Schweinen…

    https://www.youtube.com/watch?v=vh_LyN9wAxk

    passt zwar nur so halb, aber Lindner könnte sich auch gedacht haben: mein schönster Tag in deinem Leben

  4. Flomarkt21. November 2017 at 15:44

    Hi Ronny,
    „…demnächst nicht Schwarz-Gelb-Grün regiert zu werden.“
    Sondern?
    Ich will nicht provozieren, aber dass die Linke nicht regieren wird, scheitert erstmal an der Partei selbst und dann noch am Stimmenanteil. Und das die SPD bei fast allen ihren Wahlversprechen direkt nach der Wahl umfällt, können wir seit 15 Jahren beobachten. Mir ist da eine Regierung mit Beteiligung der Grünen lieber als ohne. Aber mich interessiert, was du darüber denkst.

    Liebe Grüße

    • Ronny21. November 2017 at 23:15

      Meine Krux, ganz ehrlich: ich weiß es halt gerade auch nicht so genau. Ich habe keine Antworten. Ich kann mir eine Schwarz-Gelb-Grüne Regierung genau so wenig wünschen, wie ich noch eine Schwarz-Rote haben mag. Und ich will auch nicht von Links mit der Wagenknecht regiert werden. Ich hänge da echt in der Luft und merke gerade, ob deiner Frage, dass ich es mal wieder viel einfacher finde, Dinge scheiße zu finden, als zu definieren, was ich irgendwie gut finden würde. Und mir fällt halt gerade dazu nichts ein, was ich ob der gegebenen Möglichkeiten irgendwie gut finden könnte. Echt nicht.

      Danke für die Frage. Ganz ehrlich.

Schreibe einen Kommentar zu Flomarkt Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.