Zum Inhalt springen

Wenn du ein Elefantenbaby ins Haus lässt

Moyo ist ein Elefantenbaby und wurde, als er vier Tage alt war vorm Ertrinken gerettet. Danach kam er zu Roxy, einer Frau, die wilde Tiere rehabilitiert. Irgendwann hat Roxy Moyo mal ins Haus gelassen und seitdem kommt Moyo öfter mal vorbei und verbreitet ein recht ordentliches Chaos. Das gibt dem „Elefanten im Porzellanladen“ eine durchaus anschauliche Bedeutung. Sie hätte ihn offenbar nie reinlassen dürfen.


(Direktlink, via Boing Boing)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.