Skip to content

Ein Van mit 80 Lautsprechern

In New York ist am Wochenende ein Tüp mit seinem Van aufgefallen, weil er während eines Spiels der New York Mets an einer Straßenecke wohl so laut Musik aus seinem Auto spielte, dass das als Ruhestörung gewertet wurde. Kein Wunder – in seinem Transporter hatte er gut 80 Lautsprecher verbaut, die dann natürlich auch zum akustischen Einsatz kamen. Die Polizei machte dem ein Ende und nahm den Mann fest. Sein Statement:

„I know it’s illegal, but it’s the weekend.“

Wer, bitte, soll dafür denn kein Verständnis entwickeln. Allerdings muss es ja auch nicht immer gleich New York sein. Hier in der Brandenburger Steppe gäbe es dutzende Einsatzmöglichkeiten für die Box auf Rädern.

american-hero-arrested-for-having-80-speakers-in-his-car-vgtrn-body-image-1466532780


(Foto: NYPD, via Robyn)

Als Erster einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.