Zum Inhalt springen

Graffiti-Drohne

Drohnen sinnvoll nutzen. Ist ja nicht so, dass diese Dinger nur Bösen können. Sage ich ja schon seit immer. Man kann mit den Teilen auch durchaus andere Sachen machen als spionieren oder Menschen töten. Graffiti zum Beispiel. Graffiti ist immer besser als spionieren und besser als Menschen töten sowieso.

Katsu jedenfalls hat Kannen an einen Quadrocopter gehangen um mit diesem sprühen zu können. Das sieht bisher alles noch nicht nach sonderlich viel aus. Bisher kann der Kannencopter noch nicht mal ein ordentliches Tag. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden und diese Idee lässt sich sicher weiterentwickeln. Und dann? Dann fliegen die Dinger rum und machen uns die Wände bunt. René hofft auf ordentliche Programmierung, ich fände das in Echtzeit durch einen Joystick gesteuert ja noch viel geiler. Ja.


(Direktlink, via René)

2 Kommentare

  1. luckshroom11. April 2014 at 23:53

    vorm halben jahr,
    als ich mitm 29er am springer hochhaus vorbeigefahren wurde,
    kam mir die idee mit der drohne, die an das fenster vom kai d. eine message und den mittelfinger sprüht..
    gehr natürlich auch beim wohnpalast vom wowi oder seinem amtsitz

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.