Zum Inhalt springen

Mix: Kraftfuttermischwerk at Meeresrausch Festival 2022

Es muss 2013 das erste Mal gewesen sein, als ich auf dem Meeresrausch Festival spielte, glaube ich. Ich verliebte mich instant in dieses kleine Festival in Peenemünde auf Usedom und in die Meute, die es veranstaltet. Seit dem bin ich jedes Jahr dort, spiele meine Slots und genieße diese Wochenenden sehr. Mittlerweile zusammen mit Rudi, meiner Familie und in jedem Jahr einer noch größer werdenden Gang, die mit uns gemeinsam dort hinfährt.

Die letzten beiden Jahre ohne Meeresrausch waren sehr unschön. Man versuchte im Rahmen der Möglichkeiten irgendwelche Alternativen zu schaffen, aber auf dem Kinkerlitzchen blieb es dabei immer still. Und eine Festivität ohne das Kinkerlitzchen ist nun mal kein Meeresrausch.

Und dann stehst du da Sonntagmorgen um 0900 und stellst fest, wie schnell du vergessen hast, was wirklich laute Musik in dir und anderen auszulösen vermag. Das pure Glück.

Ich habe mich in den letzten beiden Jahren durch Mix um Mix gehört und bei diesem oder ähnlichen Sound auf dem Rad immer gedacht, „ja ganz nice und so, aber…“. Dann stehst du da inmitten der Funktion One, drehst die Monitore runter, die dir viel zu laut erscheinen und spürst, dass diese Musik nicht zum Radfahren gemacht wird, sondern um dazu zu tanzen. Ganz, ganz laut! Ich hatte das fast vergessen und dieses Gefühl, wenn der Bass dir die Magengrube massiert, hat mir gleich weg so was von in den Arsch getreten. Habe alles daran sofort wieder geliebt. Gänsehautmomente in Serie – und das Lächeln der anderen. So unfassbar schön. Auch wenn mir für fünf Tage am Stück einfach ein bisschen die Routine fehlt, wie ich feststellen musste.

Es war jetzt das 10. Meeresrausch Festival. Mögen noch mindestens 10 weitere dazu kommen! Der Termin für 2023 steht. Ich gebe Bescheid, wenn es Karten geben wird. Bis dahin bleibt dieser Mix an einem am Ende sonnigen Sonntagmorgen mit jeder Menge Glück, jeder Menge Lächeln und ganz, ganz viel Liebe bei allen Beteiligten. Es. War. So. Schön! Danke dafür. Was für Momente, ey!

(Und man möge uns entschuldigen, dass wir nach einem Update vergessen hatten, die Jog Wheels neu zu kalibrieren. Die waren die Lautstärke auch nicht mehr gewöhnt, ließen sich dann aber nach zwei Aussetzern zum Durchhalten motivieren.)

14 Kommentare

  1. Rumold25. Juni 2022 at 22:18

    Verflucht! Hätte ich das gewusst!
    Dabei liebe ich….
    Usedom (war mein „erster Kontakt“ – Klassenfahrt 1992 ;))
    Jetzt bleibt mir nur noch die „akustische Konserve“. 😭

    • Rumold25. Juni 2022 at 23:11

      Nehme das „nur noch“ ausdrücklich zurück!
      Wenn der Mix auch nach 60min immer noch SEHR FEIN ist, höre ich selbstverständlich weiter, und denke mich einfach an die Ostsee! ;)

  2. Harry25. Juni 2022 at 23:31

    Freu mich schon drauf, dich auf der Fusion endlich mal live zu sehen :)

    • Ronny25. Juni 2022 at 23:33

      Komm rum, der Sekt geht auf mich!

    • Rumold26. Juni 2022 at 23:17

      Täusch ich mich, oder kann man es wirklich knicken per ÖPNV bis nach „Flugplatz Müritz Airpark“ zu kommen?

      • Klimmt27. Juni 2022 at 05:39

        Empfohlen werden die Fahrten früh am Morgen und spät am Abend.
        Bassliner Tickets wird es aber auch wieder geben.
        Ca.3000 Plätze kommen noch dazu.
        Und es soll wohl auch ein Shuttle von S-Birkenwerder zur Fusion eingerichtet werden.

        • Rumold27. Juni 2022 at 10:03

          Danke für den Tipp.
          Leider sind die „Bassliner“ von und nach Dortmund bereits ausverkauft (kaum verwunderlich).
          Und die Fusion-Veranstallter raten ausdrücklich davon ab per ÖPNV über Neustrelitz an- oder abzureisen.
          Schade!

          • Klimmt27. Juni 2022 at 21:45

            Gern.
            Sollen wohl morgen wieder ein paar dazukommen.
            Ich werde wohl über Wittstock/ Dosse und dann Rad anreisen…
            Allerdings nicht aus Richtung Berlin.
            Freunde von mir haben heute Tickets ab Ostbahnhof für den Bassliner bekommen.
            Und im Fusion Forum gibt es abundzu auch noch Tickets zu kaufen.
            Etwas stressig die Anreise heuer…

            • Ronny27. Juni 2022 at 22:43

              Ich muss von Lärz aus Samstagfrüh in Leipzig spielen und will dann wieder zurück und mach als jährlicher Radfahrer einfach mal einen sehr uncoolen Move und lass mich dafür mit dem Auto kutschieren. 🫣

  3. lisamona26. Juni 2022 at 02:15

    und hoffentlich waren die momente mit mund-nasen-schutz und dem nötigen abstand.

    • Aurelius26. Juni 2022 at 13:32

      Kack dich woanders aus, Yvonne! ;)

  4. .panse26. Juni 2022 at 02:25

    ..nächstes Jahr bestimmt <3

  5. davednb26. Juni 2022 at 09:27

    war echt schön, euch (alle) mal wieder zu sehen (und live zu hören)!

  6. Elektrosandy27. Juni 2022 at 01:15

    So ähnlich gings mir vor 2 Wochen hier in Stuttgart. Da war der Gerd Janson in der Stadt und ich seit 2 Jahren nicht mehr in nem Club. Function One war auch vorhanden und ich komplett bis zum Schluss auf der Tanzfläche! :)

Schreibe einen Kommentar zu Harry Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.