Zum Inhalt springen

Ein vom Baum fallendes Bärenjunges auffangen

In Jackson Hole, Wyoming, USA, ist neulich ein Bärenjunges auf einen Baum mit viel zu dünnen Ästen geklettert und da oben dann irgendwie gestrandet. Ein paar Leute haben sich dem bärigen Problem angenommen und das hinunter fallende Bärenkind mit einer Decke aufgefangen. Sowas macht man wahrscheinlich auch nur ein Mal im Leben.

This little cub was found roaming our backyard in Jackson, WY. foraging for food and shelter. We contacted Wyoming Game and Fish and once they determined he was indeed an orphan, they sent out a wildlife biologist to tranquilize him in order to try to save the little guy. With no mama, the odds of this cub surviving on his own with winter coming on, were slim, so getting him out of the tree was critical. Once tranquilized, the cub fell safely into the tarp. From there he was evaluated by a local vet and then transported to the Idaho Black Bear Rehabilitation Center where he will winter and hopefully become strong and healthy enough to be released back to the wild! Good luck ‚Wyatt‘ the cub!


(Direktlink)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.