Zum Inhalt springen

Vierteilige Serie “Dichtung und Wahrheit – Wie Hip Hop nach Deutschland kam” in der ARD-Mediathek

Sehenswerte vierteilige Dokuserie, die ich mir letzte Nacht gegeben habe und für gut befunden habe. Fokus liegt ganz klar auf Frankfurt am Main und anders als beim Techno kann ich gut damit leben, wenn man dort behauptet Geburtsort des HipHops in Deutschland zu sein. Keine Ahnung, wie man das in Stuttgart oder Hamburg sieht, aber um die geht es halt auch nicht.

• Folge 1: Die Anfänge
• Folge 2: Kampf um Identität
• Folge 3: Gegen den Strom
• Folge 4: Wieder am Block

Mit: Hassan Annouri, Azad, Bazzazian, Celo & Abdi, Chima, Credibil, CutmasterGB, D-Flame, Dú Maroc, Murat Güngör, Haftbefehl, Iz, Jeyz, Josi, LIZ, Roey Marquis II, Azzi Memo, Moses Pelham, Kerim Saka, Sabrina Setlur, Sido, Simon Vogt.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.