Zum Inhalt springen

Weedsitenkarte

Von Robyn:

„Bassmusik Produzent Cadenza stand in London wartend vor einem Tesco, als er von einer wildfremden Person eine Visitenkarte in die Hand gedrückt bekam. Erst beim zweiten Hinsehen bemerkte er, dass es sich dabei um eine neue Strategie eines Dealers handelte, der mithilfe einer kleinen Kostprobe seinen Kundenstamm ein wenig erweitern möchte.“

12573965_660005090809301_133115569725917687_n

4 Kommentare

  1. DasKleineTeilchen30. Januar 2016 at 11:30

    hatte ich auch schon letztes frühjahr im mauerpark; von 2 jungs um papers gefragt worden und als gegenzug nett gestaltete karte mit pröbchen.

  2. manuminus30. Januar 2016 at 12:02

    Da hat sich wohl einer von „Half Baked“ inspirieren lassen :D

  3. Mauerpark-Oberhipster30. Januar 2016 at 15:11

    ..oh im Mauerpark.. na da sollte man immer seine Papiere dabei haben. War schließlich mal Grenzgebiet. scnr

  4. Flurin31. Januar 2016 at 11:53

    Bei genauem hinsehen kann man immer noch die Telefon nummer erkennen bzw. erahnen! xD

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.