Zum Inhalt springen

Der hier ist für jene

Jaja, schon voll alt und so. Aber ich war bisher nicht in der Stimmung, das hier so drin haben zu wollen. Jetzt aber komme ich gerade aus einer Ecke meiner Stadt, in der 1030 Cops 130 Pegida-Spaten an die Hand nehmen, um sie erst 1400 Meter durch ein multikulturelles Stadtgebiet, das quadratkilometerweit komplett hermetisch abgeriegelt wurde und an einem Flüchtlingsheim vorbeiführte, um die Menschenfeinde dann später in der Tram zu den umliegenden Bahnhöfen zu führen. So wie eine Mutti oder ein Vati, die ihre Kinder gerade vom Hort abholen. Eine Schande für diese Stadt.

Ich hab am Rande der 1000 Menschen starken Gegendemo mit ein paar Cops gesprochen, wenn sie mich mal nicht nur wie irgendwelche Disco-Prolls auf dem Land angebrüllt und weggeschubst haben. Wohlwissend über ihre eher gute Ausgangssituation. Stark, wie sie dann natürlich sind, pöbelnd wie schlecht erzogene Kids an den Bahnhöfen der Großstädte. Versteckt hinter der Vermummung, die sie uns lauthals verbieten. Alles so frustrierend gerade. Und traurig auch. Die AfD liegt bundesweit aktuell bei 12, im Osten bei 16 Prozent. Und der hier ist für jene, die sich zum Teil dessen machen! So.

tumblr_nxrfz6D28m1uujqcyo1_250

Und vielleicht brauchen wir dann doch noch mal ein neues Album von Muff Potter.


(Direktlink)

6 Kommentare

  1. yab104. Februar 2016 at 02:50

    Deine Tränen mittlerweile getrocknet?

  2. Stephan4. Februar 2016 at 13:58

    Superzaubertrick! :D

  3. kadenz4. Februar 2016 at 16:22

    und resigniert gibt sich der bloginhaber wie gewohnt dem posten katzenbildchen hin. *schnaufte*

  4. Ronny4. Februar 2016 at 16:32

    kadenz,
    Ich wüsste nicht, warum das eine das andere ausschließen sollte.

  5. Lenin5. Februar 2016 at 07:18

    Gut geschrieben. Klarer Standpunkt. I wasn’t born with enough middle fingers…

Schreibe einen Kommentar zu yab10 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.