Zum Inhalt springen

Techno im Radio Sachsens während der 90er: Stunde Null Online-Archiv

Das ist auf mehreren Ebenen nicht mehr ganz frisch. Zum einen sind die Mixe, die Stunde Null damals über den Äther schickte, mitunter jetzt schon 20 Jahre alt, zum anderen gibt es das Archiv in Form einen Mixcloud-Accounts auch schon eine ganze Weile. Sei es drum.

1555361_654706147981469_7752910812331492435_n

„Die Radiosendung „Stunde Null“ lief von 1994-1997 bei Radio NRJ Sachsen. Die Macher Raik E. und Mad Max produzierten damals insgesamt 197 Sendungen live.
Finanziell wurde die Sendung damals vom Staupitzbad Döbeln gesponsert!
Viele Clubs und Veranstalter brachten die DJ´s und Musiker ins Studio.
Dabei waren die Gäste sowohl International wie Regional, u.a. Laurent Garnier, Robert Hood, Sven Väth, Marusha, Rush, Pascal F.E.O.S., Till, Josh, Markus Welby, Doc B., Enny One und so viele, viele mehr.“

Ich lass hier gerade den Mix von Mate Galic laufen, der für mich damals einer der besten DJs überhaupt war. Intelligenter Acid bis zum Rand und dann noch über den hinaus. Ein paar der hier von ihm gespielten Platten kaufte ich damals, weil ich sie bei ihm gehört hatte und hab‘ die immer noch in meiner Sammlung.

Stunde Null 08.10.94 / Mate Galic by Stunde Null on Mixcloud

Weitere Mixe nach dem Klick:

Stunde Null 25.06.94 / Jens Mahlstedt by Stunde Null on Mixcloud

Stunde Null 29.11.97 / Jeff Mills + Cupido by Stunde Null on Mixcloud

Stunde Null 18.11.95 / Marcos Lopez by Stunde Null on Mixcloud

Stunde Null 30.03.96 / Robert Hood by Stunde Null on Mixcloud

Stunde Null 31.07.94 / Laurent Garnier by Stunde Null on Mixcloud

Stunde Null 25.11.95 / Sven Väth by Stunde Null on Mixcloud

(via Rave strikes back)

6 Kommentare

  1. Carsten17. März 2015 at 10:02

    Hach wie hab ich diese Sendung geliebt und bedauert, als sie irgendwann weg war.

  2. Mirsch17. März 2015 at 12:13

    Hach… Damals.
    Jetzt fühle ich mich gleich mal wieder so richtig alt. Ich glaube, den Mix von Mate sollte man zu seinem 80. Geburtstag mal richtig auf Anschlag drehen. Ist ja nicht mehr lange hin :)

  3. Olli17. März 2015 at 20:32

    Mirsch,

    Muhaharrr…guter Mann der Mate :)

  4. Bob21. März 2015 at 00:26

    jaha, geil! Den habe ich auch mal im Ratinger Hof in Düsseldorf gesehen/gehört. Hat der nicht immer diese Nummer mit der britischen Hymne abgezogen? hat der zumindest an dem Abend gemacht…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.